Energie & Ladetechnik

Auf den Newspages "Energie & Ladetechnik" finden Sie aktuelle Nachrichten zu Energie- und Umweltthemen, Ladetechnik und Ladeinfrastruktur.

aral has to be

Aral, Marktführer im deutschen Tankstellengeschäft und Tankstellenmarke von bp in Deutschland, baut ihr E-Mobilitätsgeschäft unter der Marke Aral pulse weiter aus. Bis zum Jahresende sollen 500 Ladepunkte mit bis zu 350 Kilowatt Ladeleistung an über 120 Aral Tankstellen in Betrieb sein. Für Flottenkunden entwickelt Aral darüber hinaus mit der Aral Fuel & Charge Karte ganzheitliche Lösungen für die gewerbliche E-Mobilität.

Logo VDA

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) blickt mit Sorge auf die Entwicklung der Ladeinfrastruktur in Deutschland und Europa. „Die E-Mobilität braucht mehr Vertrauen in den Ausbau des Ladenetzes. Die Bürger müssen die Sicherheit haben, ihre Elektrofahrzeuge überall laden zu können. Viele Regionen in Deutschland bieten diese Sicherheit noch nicht, in den meisten Ländern Europas ist die Ladeinfrastruktur völlig unterentwickelt", kommentiert Hildegard Müller die Entwicklung.

EnBW DEFAMA Kooperation

Gemeinsam mit der DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG baut das Energieunternehmen EnBW die Schnellladeinfrastruktur in Deutschland weiter aus. Und das geschieht dort, wo es die Kund*innen im Alltag vor allem brauchen: an Einzelhandelsstandorten und Fachmarktzentren. So können sie während des Einkaufs bequem und schnell ihr Fahrzeug laden.

Ladeinfrastruktur vor Ort

NewMotion, ein führender Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos und Teil der Shell Group, unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen beim Aufbau förderfähiger Ladelösungen im Rahmen des Förderprogramms ‘Ladeinfrastruktur vor Ort’. Ab dem 12. April können kleine und mittlere Unternehmen vom Förderprogramm des Bundesverkehrsministeriums profitieren und sich bis zu 80% der Investitionskosten für den Aufbau einer öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur zurückerstatten lassen. Die NewMotion-Ladelösungen erfüllen nicht nur alle Anforderungen des Förderprogramms, sondern bieten Kunden auch eine umfangreiche Beratung und professionelle Installation.

reev_residential-charging_Laden-Wohnungswirtschaft

Der Experte für intelligente Ladelösungen, reev, spezialisiert sein Portfolio für die Wohnungswirtschaft. Damit ist reev in der Lage, flexible und skalierbare Ladeinfrastrukturen zu erstellen, die passgenau auf unterschiedliche Anforderungen eingehen.Durch die Angebotserweiterung wird reev zukünftig als erstes deutsches eMobility-Unternehmen alle Bedarfsfälle in der Wohnungswirtschaft abdecken können – von einzelnen Gebäuden bis hin zu Großkomplexen und ganzen Liegenschaften.

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Movelo
  • Isabellenhütte Logo Slider
  • Frenzelit GmbH

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.