Energie & Ladetechnik

Auf den Newspages "Energie & Ladetechnik" finden Sie aktuelle Nachrichten zu Energie- und Umweltthemen, Ladetechnik und Ladeinfrastruktur.

Sicherung gegen Stromschlaggefahr bei Unfällen: die thermoREFLEX-Schutzhülle aus Aramidgewebe von Frenzelit.

Im Falle eines Unfalls kann bei Elektrofahrzeugen von den stromführenden Bauteilen eine Stromschlaggefahr ausgehen. Frenzelit hat ein Textil für die Umhüllung des Gleichspannungswandlers entwickelt, um dieser Gefahr vorzubeugen: die thermoREFLEX-Schutzhülle.

Martin Klässner, CEO & Co-Founder der has·to·be gmbh, auf der be·connected conference 2018.

(Advertorial) Elektromobilität, quo vadis? Am 12. und 13. September findet in Ismaning bei München die zweite Auflage der be.connected statt. Die Konferenz richtet sich an Entscheider aus Unternehmen und hat sich zum Ziel gesetzt, relevantes und aktuelles Praxiswissen für den Einstieg in die E-Mobilität zu vermitteln. Bereits im ersten Jahr kamen über 200 Teilnehmer nach München, um zwei Tage kontrovers über die Zukunft der Mobilität zu diskutieren. Nun wurde das Programm der zweiten Auflage veröffentlicht.

Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen, (Mitte) zu Besuch im Werk Salzgitter, um sich die nächste Phase der Elektromobilität erläutern zu lassen.

Die Volkswagen AG gibt rund 900 Millionen Euro für gemeinsame Batterieaktivitäten mit dem schwedischen Batteriehersteller Northvolt AB aus. Ziel eines geplanten Joint Ventures ist der Aufbau einer 16-Gigawattstunden-Batteriezellfertigung in Salzgitter, Niedersachsen.

Der Aufbau einer eigenen Fabrik für Batteriezellen sei eine Investition in die Zukunft, ist der VDE überzeugt.

In einem neuen Positionspapier befürwortet der Technologieverband VDE eine Zellfertigung in Europa beziehungsweise Deutschland und zeigt die Chancen für „E-Mobilität Made in Germany“ auf: nämlich insbesondere die, möglicherweise an anderer Stelle wegfallende Arbeitsplätze zu kompensieren.

ID.3 und eine Schnelladesäule von IONITY.

Um der Elektromobilität zum schnellen Durchbruch zu verhelfen, baut der Volkswagen-Konzern bis 2025 insgesamt 36.000 Ladepunkte auf. Perspektivisch sollen Kunden Zugriff auf bis zu 150.000 Stromtanksäulen haben.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 2.-3. Juli lädt der E-Mobility Lab in Darmstadt zum Austausch und Diskutieren ein. Wie baut man erfolgreiche Geschäftsmodelle auf und integriert die Elektromobilität in ein flexibles Stromnetz?.Experten geben einen Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen sowie LIS-Lösungen für den öffentlichen Raum und den privaten Bereich.

Zur Tagung

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

19

Prozent weniger Strom wurde im ersten Quartal 2019 in Kohlekraftwerken produziert als noch im Vorjahreszeitraum. Speisten sie im ersten Quartal 2018 noch rund 63 Mrd. kWh Strom ein, so waren es 2019 rund 51 Mrd. kWh – ein Rückgang um 19 Prozent.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

In Bamberg hat der E-Scooter-Anbieter Bird bereits Fuß gefasst in Sachen "Mikromobilität": dort sollen die elektrifizierten Kleinfahrzeuge den ÖPNV attraktiver machen und Menschen dazu bringen, eher das Auto stehen zu lassen. Wie alltagstauglich sind die E-Scooter?