eMobilExklusiv

Tiefgehende Fachartikel, anschauliche Praxisbeispiele und ausführliche Interviews - dafür (und mehr) steht eMobilExklusiv. Profitieren Sie von unserem regelmäßigem veröffentlichten, redaktionellen Zusatzangebot rund um das Thema Elektromobilität. Abonnenten des eMobilJournal können kostenlos auf Exklusiv-Beiträge zugreifen. Wer erst einmal "schnuppern" möchte, dem empfehlen wir unseren kostenlosen und garantiert unverbindlichen 14-Tage-Digital-Testzugang.

Elektroautos im Carsharing: Wie die Umsetzung funktionieren kann

Die Elektrifizierung von Autoflotten betrifft nicht nur Gemeinden - auch Carsharing-Anbieter müssen umdenken und E-Autos ins Portfolio aufnehmen. Damit das Geschäftsmodell Aussicht auf Erfolg hat, hat der Bundesverband CarSharing ein Forderungspapier an den Gesetzgeber gestellt. Willi Loose, Initatior des Papiers und ehemaliger Geschäftsführer des Verbands, meint: ohne politische Vorgaben und Korrektive geht es nicht.

EU-Projekt OPTEMUS: Mit thermisch speicherfähigen Traktionsbatterie zur stabilen Reichweite

Bei Elektrofahrzeugen hat sich die häufig diskutierte Reichweite und die Ladedauer innerhalb kurzer Zeit deutlich verbessert. Dennoch gilt es weiterhin Herausforderungen zu meistern - insbesondere was die Abnahme der Reichweite bei extremen Klimabedingungen angeht. Durch die Verwendung einer Traktionsbatterie als thermischer Speicher in Kombination mit einer Wärmepumpe konnte in dem EU-Projekt „OPTEMUS“ die Reichweitenschwankung deutlich reduziert werden.

myETOURS: Elektromobilität im Stadttourismus

Wie in einer Pferdekutsche – nur ohne Pferde: Wer in den Elektrokutschen des Kölner Start-ups myETOURS eine Stadtrundfahrt macht, kann sich um mehr als ein Jahrhundert zurückversetzt fühlen. Oder auch in eine Zukunft, in der touristische Mobilitätskonzepte neu definiert sind. Denn die Elektrokutschen, mit denen myETOURS Touristen ein neues Erlebnis anbietet, spannen den Bogen von der Tradition hin zur Moderne.

The Mobility House: Einer für Alle(s)

Ob Privathaushalt, Energieversorger, Flottenbetreiber oder Bauträger: die Elektromobilität betrifft alle Bereiche. Der Umstieg auf den batterieelektrischen Antrieb bringt naturgemäß einige Fragen und Herausforderungen mit sich. Welche das sind und wie sich die "Elektrifizierung" seiner Kunden gestaltet, erörtert Marcus Fendt, Geschäftsführer von The Mobility House, im Interview.

Die Ladetechnik des Audi e-tron beherrscht die EEBUS-Spezifikationen schon. Damit ist der e-tron Audi zufolge das erste Elektroauto, das EEBUS „spricht“. (Quelle: Audi AG)

Audi engagiert bereits seit mehreren für den sogenannten EEBUS-Standard, ein Hersteller- und Branchengrenzen übergreifendes Kommunikationsprotokoll, dank dem Elektroautos und das Internet der Dinge, respektive Hausgeräte zu einer Einheit verschmelzen sollen. Veit Rohrberg, Director of Development Connected Functions/Services/Functions on Demand bei Audi, erklärt im Interview mit der eMobilJournal-Redaktion unter anderem, was den EEBUS-Standard ausmacht und den Status Quo der Technologie.

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Porsche Slider
  • MOQO_Logo
  • Logo Bike Energy WEB
  • Webasto Logo
  • LEW Logo
  • Digital Energy Solutions Logo FV
  • Logo Movelo
  • Logo Asap Holding 1C Web
  • Mennekes Logo
  • Bosch FV
  • Brose FV
  • Kreisel FV
  • ITK Logo RGB
  • Audi FV
  • BMW FV
  • Citroen FV
  • Daimler FV
  • E Wald Logo FV
  • Ford FV
  • Hyundai FV
  • Mitsubishi Motors FV
  • NOW FV
  • NRGKick Logo FV
  • Opel FV
  • Renault FV
  • VW FV
  • EGO Logo FV
  • Ebg FV
  • Ubitricity FV
eMobilExklusiv auf einen Blick:
  • Tiefgehendes Fachwissen - kuratiert von der eMobilServer Print- und Online-Redaktion
  • Alle Beiträge als PDF zum Download
  • Abonnenten von eMobilJournal lesen umsonst
  • Alle anderen können den 14-Tage-Testzugang nutzen - kostenlos und unverbindlich

Log-in

Als Abonnent des eMobilJournal loggen Sie sich bitte mit den Zugangsdaten ein, die Sie postalisch bzw. bereits per Mail von uns erhalten haben.

Als Nutzer des 14-Tage-Digital-Testzugangs loggen Sie sich bitte mit Ihren Daten ein, die Sie bei Ihrer Registrierung angegeben haben.

Ihr Passwort können Sie jederzeit nach Ihrer Anmeldung über "Profil anzeigen" --> "Profil bearbeiten" ändern.

Angemeldet bleiben