Welchen Einfluss die von der EU beschlossene strenge Regulierung der CO2-Emissionen für Lkw hat, verdeutlicht eine aktuelle Mitteilung von Volvo Trucks. Man investiere "weiter im großen Stil in klimafreundlichere Transportlösungen", meldet der Lkw-Hersteller. So soll unter anderem noch in diesem Jahr die Serienproduktion des ersten Lkw mit Elektroantrieb anlaufen.

Das Europäische Parlament und der EU-Rat der Europäischen Komission haben eine Einigung über eine Verordnung erzielt, mit der in der EU strenge CO2-Emissionsnormen für Lastkraftwagen festgelegt werden. Kritik kommt nun vom VDA.

Der Elektroautobauer e.GO aus Aachen ist mit zwei Weltneuheiten auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf 2019 vertreten. Das Unternehmen präsentiert eine Sportversion des e.GO Life und den e.GO Lux, ein Shuttle.

Die Luxusautomarke Lamborghini will sich offenbar weitgehend aus den Bereichen "autonomes Fahren", Elektroautos und Carsharing heraushalten. Trotz aller Verweigerungshaltung: Teilelektrifzierte Modelle sind in Planung.

Eine der entscheidenden Fragen wird letztlich wohl auch sein, ob eine beworbene gute Klimabilanz ein Kaufargument für potenzielle Käufer sein wird. Volkswagen jedenfalls setzt offensichtlich darauf, denn der Konzern wirbt kräftig damit.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz erwägt, die steuerliche Förderung von Elektroautos und Plug-in-Hybriden als Dienstwagen über das bisher veranschlagte Jahr 2021 hinaus zu verlängern.

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Im dem Seminar "Leistungselektronik für Elektro- und Hybridfahrzeuge" lernen Teilnehmner die Herausforderungen bei Leistungsmodulen und Invertern für die Elektrotraktion kennen. Auch aktuelle Lösungen und Entwicklungen bei Aufbautechnologien und Bauelementen werden diskutiert - am 26. und 27. Februar in München.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

7

Prozent Stellenabbau hat Tesla-Chef Elon Musk in einer Firmenmail vom 18. Januar angekündigt. "There isn't any other way", schreibt Musk darin.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Forscher sind sich sicher: Die Zukunft der Kraftstoffe ist synthetisch. Statt aus Erdöl werden sie aus Fetten, Erdgas oder Strom hergestellt. Der Effekt: deutlich weniger Schadstoffe. Kritiker allerdings warnen: Für eine echte Verkehrswende taugen sie allein nicht. "planet e." geht der Frage nach, ob synthetische Kraftstoffe das Zeug zum Öko-Sprit der Zukunft haben.