Der schwedische Baumaschinenhersteller Volvo Construction Equipment (Volvo CE) will eine neue Reihe von elektrischen Radladern und Mini-Baggern auf den Markt bringen: "Die Zeit für Elektromobilität" sei gekommen.

In der Hauptstadt werden im Rahmen eines Pilotprojektes bis zu 1.000 neue öffentliche Ladepunkte entstehen. Dafür stattet das Berliner Unternehmen ubitricity Straßenlaternen mit Ladetechnik für E-Autos aus.

2,1 Millionen E-Fahrzeuge wurden im vergangenen Jahr weltweit verkauft, so viel wie noch nie. Hauptakteur bleibt China, während Deutschland im internationalen Vergleich nur unterdurchschnittlich performt.

Kälte und Elektroautos harmonieren nicht? Der TÜV SÜD sagt mit Blick auf das Vorreiterland Norwegen, dass das so nicht stimmen kann: sofern Autobesitzer gewisse Tipps beherzigen.

Continental ist ab sofort Lieferant für die Mildhybridsysteme von Fiat Chrysler. Die Technologie des Autozulieferers und Technologieunternehmen wird im Jeep Wrangler verbaut.

Nach Amsterdam, Madrid und Stuttgart ist Paris die vierte Stadt mit einer vollelektrischen Fahrzeugflotte von car2go.

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

"Kompaktwissen Elektromobilität" - bei diesem zweitägigen Seminar des VDI Wissensforums vom 21.-22. Januar in Düsseldorf ist der Name Programm. Die ganzheitliche, praxis­bezogene und herstellerunabhängige Perspektive mit den wichtigsten Themen rund um die E-Mobilität steht im Mittelpunkt.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

16.100

öffentlich zugängliche Ladepunkte sind derzeit (Stand 30. Dezember) im BDEW-Ladesäulenregister erfasst. Davon sind 12 Prozent Schnelllader. Ende Juli 2018 waren es noch rund 13.500 Ladepunkte.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Bamberg testet als erste deutsche Stadt ein E-Scooter Verleihsystem. Falls der Test reibungslos verläuft, sollen die Roller noch im Frühjahr zugelassen werden. Der Bayrische Rundfunk hat Passanten auf der Straße die elektrischen Kleinfahrzeuge testen lassen.