Der Renault ZOE erhält eine komplette Rundum-Auffrischung. Die dritte Generation des beliebten Stromers punktet mit bis zu 390 Kilometer WLTP-Reichweite sowie mehr Ladeflexibilität.

Am 15. Juni ist die Verordnung über Elektrokleinstfahrzeuge in Kraft getreten. Die Wuppertaler Stadtwerke WSW reagieren auf die neue Form der E-Mobilität und haben nun elektrische Tretroller in ihr Förderprogramm aufgenommen.

Der Leipziger Elektroauto-Vermieter nextmove und die Deutsche Telekom haben ihre Zusammenarbeit in Sachen Ladeinfrastruktur bekannt gegeben. Kunden von nextmove können nun die Ladekarte GET CHARGE der Telekom nutzen.

Mit kontaktloser Energieübertragung kann man ganz kabellos das Smartphone ebenso wie ein Elektrofahrzeug laden. Eine erfolgversprechende Technologie dafür ist Magnetic-Resonance. Wie kontaktloses Laden unsere mobile Zukunft verändern und autonomen Fahrzeugen den Weg ebnen wird, erklärt Peter Wambsganß, Director of Business Development AIMM – Europe Region bei WiTricity Corporation.

Im Falle eines Unfalls kann bei Elektrofahrzeugen von den stromführenden Bauteilen eine Stromschlaggefahr ausgehen. Frenzelit hat ein Textil für die Umhüllung des Gleichspannungswandlers entwickelt, um dieser Gefahr vorzubeugen: die thermoREFLEX-Schutzhülle.

Das junge Unternehmen Sono Motors aus München hat ein solarbetriebenes Elektroauto entwickelt, dessen Batterie sowohl über das Stromnetz als auch über in die Karosserie integrierte Solarzellen geladen werden kann. Jona Christians, CEO und Co-Founder bei der Sono Motors GmbH, erklärt im Interview das Konzept hinter dem Solarauto, das ab 2019 in Serie gehen soll.

0
0
0
s2smodern

Das neue eMobilJournal ist da!

eMJ 03 2019 Cover k

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 2.-3. Juli lädt der E-Mobility Lab in Darmstadt zum Austausch und Diskutieren ein. Wie baut man erfolgreiche Geschäftsmodelle auf und integriert die Elektromobilität in ein flexibles Stromnetz?.Experten geben einen Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen sowie LIS-Lösungen für den öffentlichen Raum und den privaten Bereich.

Zur Tagung

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

19

Prozent weniger Strom wurde im ersten Quartal 2019 in Kohlekraftwerken produziert als noch im Vorjahreszeitraum. Speisten sie im ersten Quartal 2018 noch rund 63 Mrd. kWh Strom ein, so waren es 2019 rund 51 Mrd. kWh – ein Rückgang um 19 Prozent.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

In Bamberg hat der E-Scooter-Anbieter Bird bereits Fuß gefasst in Sachen "Mikromobilität": dort sollen die elektrifizierten Kleinfahrzeuge den ÖPNV attraktiver machen und Menschen dazu bringen, eher das Auto stehen zu lassen. Wie alltagstauglich sind die E-Scooter?