Elektro-Boote

emobil server icon 06  Auf den Newspages "Elektro-Boote" finden Sie aktuelle Nachrichten rund um Elektro-Boote.

Hybridfähre für die Verbindung zwischen Ærø und Rudkøbing

Baumüller baut gemeinsam mit der dänischen Werft Hvide Sand eine hybride Fähre: einer von etlichen und nicht der letzte Auftrag für das Unternehmen mit Hauptsitz in Nürnberg rund um elektrische Antriebe für Wasserfahrzeuge. Auch in der Schifffahrt scheint also die Elektrifizierung zunehmend anzukommen.

H2-Industries und LR standardisieren LOHC-Technologie für Elektroboote

Lloyd’s Register und H2-Industries arbeiten zukünftig gemeinsam an Sicherheitsstandards für die LOHC-Stromspeichertechnik. Der wasserstoffbasierte Antrieb könnte die Schifffahrt deutlich umweltfreundlicher machen.

Schnellstes Elektroboot der Welt feiert Premiere

Ende Mai hat die Schweizer Yachtwerft Portier das schnellste in Serie gebaute E-Boot der Welt auf dem Zürichsee präsentiert: Bis zu 100 km/h Höchstgeschwindigkeit sind möglich. Wir zeigen die SAY29E Runabout Carbon in Aktion.

Norwegische Fjorde zur Null-Emissions-Zone erklärt

Der Elektromobilitätsvorreiter Norwegen setzt sich jetzt auch für emissionsfreie Zonen zu Wasser ein: Ab 2026 sollen an den westnorwegischen Fjorden, die zum UNESCO-Welterbe gehören, nur noch Elektroschiffe unterwegs sein. 

Siemens stellt Schiffsantrieb SISHIP eSiPOD vor

Mit dem optimierten Schiffsantrieb SISHIP eSiPOD erweitert Siemens sein Portfolio im Bereich der elektrischen Pod-Antriebe und bietet Lösungen speziell für das Passagier- und Kreuzfahrtschiff-Segment an. 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Vom 11.bis 13. Januar 2019 dreht sich in Dresden alles um das Thema "E-Bike". Vorgestellt werden aktuelle Innovationen und die neuen Modelle der Saison. Ein Indoor-Testparcours bietet bundesweit die erste Gelegenheit des Jahres zum E-Bike-Probefahren.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

16.000

neue Arbeitsplätze werden nach Einschätzung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) im Zuge der Elektromobilisierung bis 2035 entstehen. Demgegenüber steht die Prognose von ca. 114.000 verlorenen Arbeitsplätzen, davon alleine 83.000 im Fahrzeugbau.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Fehlende staatliche Anreize oder zu wenig Geld für ein importiertes E-Auto sind noch lange kein Grund zum Verzweifeln: Der Automechaniker Alvaro de la Paz hat einen Elektromotor zum Einbauen entwickelt. In seiner Werkstatt in Mexiko-City rüsten er und seine Mechaniker die Autos seiner Kunden um.