Elektroroller

emobil server icon 04  Auf den Newspages "Elektro-Roller" finden Sie aktuelle Nachrichten rund um elektrische Roller.

KSR bringt Doohan Elektroroller nach Deutschland

Der österreichische Fahrzeugentwickler und Importeur KSR erweitert sein Angebotsportfolio: mit der neuen Marke chinesischen Marke Doohan bringt das Unternehmen zwei neue Elektroroller-Modelle „iTango“ und „iTank“ in drei europäische Länder.

Elektroroller-Sharingdienst Coup startet in Tübingen

Nach Berlin, Paris und Madrid geht es jetzt nach Tübingen: Die Bosch-Tochter Coup startet ihren E-Scooter-Sharingdienst in der Universitätsstadt. In Kooperation mit den Stadtwerken Tübingen (swt) und teilAuto Carsharing stehen insgesamt 30 Elektroroller zum Ausleihen bereit.

TH-Absolventen entwickeln faltbaren Elektroroller

Das von drei Absolventen der TH Köln gegründete Start-up Plev Technologies hat den faltbaren Elektroroller Steereon entwickelt. Durch seine patentierte Allradlenkung soll dieser enge Kurvenradien und eine Carvingtechnik ähnlich wie beim Skifahren ermöglichen.

„Mein Schiff“ bietet EGRET Elektroroller für Ausflüge an

Walberg Urban Electrics, das Unternehmen hinter EGRET, hat die gesamte Mein Schiff-Flotte mit E-Scootern ausgestattet. Kreuzfahrtgäste können bei Ausflügen jetzt elektrisch unterwegs sein.

E-Schwalbe L3e ab Sommer abflugbereit

Die Schwalbe kehrte im letzten Jahr als elektrisches Kleinkraftrad des Münchner Elektroroller-Herstellers Govecs zurück in den Handel. Im Sommer 2018 wird ein Leichtkraftrad-Modell folgen. PR-Manager Daniele Cesca im Interview mit der eMobilRedaktion.

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Im dem Seminar "Leistungselektronik für Elektro- und Hybridfahrzeuge" lernen Teilnehmner die Herausforderungen bei Leistungsmodulen und Invertern für die Elektrotraktion kennen. Auch aktuelle Lösungen und Entwicklungen bei Aufbautechnologien und Bauelementen werden diskutiert - am 26. und 27. Februar in München.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

7

Prozent Stellenabbau hat Tesla-Chef Elon Musk in einer Firmenmail vom 18. Januar angekündigt. "There isn't any other way", schreibt Musk darin.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Forscher sind sich sicher: Die Zukunft der Kraftstoffe ist synthetisch. Statt aus Erdöl werden sie aus Fetten, Erdgas oder Strom hergestellt. Der Effekt: deutlich weniger Schadstoffe. Kritiker allerdings warnen: Für eine echte Verkehrswende taugen sie allein nicht. "planet e." geht der Frage nach, ob synthetische Kraftstoffe das Zeug zum Öko-Sprit der Zukunft haben.