Elektroroller

emobil server icon 04  Auf den Newspages "Elektro-Roller" finden Sie aktuelle Nachrichten rund um elektrische Roller.

Torrot präsentiert 3-Rad Elektroroller Velocipedo

Der spanische Zweirad-Hersteller Torrot hat seinen neuen Elektroroller Velocipedo vorgestellt. Der Scooter auf drei Rädern soll die Vorzüge von Auto und Motorrad in sich vereinen.

Piaggio Vespa Elettrica

Der italienische Zweirad-Hersteller Piaggio hat Details zur Vespa Elettrica preisgegeben. Den ursprünglichen Markteintritt für Herbst 2017 hat Piaggio allerdings auf nächstes Jahr verschoben.

Bolt AppScooter

Das niederländische Start Up Bolt hat per Crowdfunding einen siebenstelligen Betrag für sein Projekt AppScooter eingesammelt. Neben 400 Kilometer Reichweite ist der Lenker des vernetzten Rollers mit einem Multimedia-Touchscreen ausgestattet.

50 knallrote Schwalben kommen mit emmy nach München

Die bayerische Hauptstadt wird um eine Sharing-Attraktion reicher: "emmy" geht ab Ende August mit 50 Elektro-Rollern an den Start.

Das E-Roller-Sharing "eddy" ist in Düsseldorf gestartet

Die Stadtwerke Düsseldorf haben zusammen mit dem Berliner Start-Up emmy ein Elektro-Roller-Sharing in Düsseldorf aufgebaut: unter dem namen "eddy" können derzeit (Stand August 2017) 100 giftgrüne E-Scooter überall in der Stadt ausgeliehen werden.

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Im dem Seminar "Leistungselektronik für Elektro- und Hybridfahrzeuge" lernen Teilnehmner die Herausforderungen bei Leistungsmodulen und Invertern für die Elektrotraktion kennen. Auch aktuelle Lösungen und Entwicklungen bei Aufbautechnologien und Bauelementen werden diskutiert - am 26. und 27. Februar in München.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

7

Prozent Stellenabbau hat Tesla-Chef Elon Musk in einer Firmenmail vom 18. Januar angekündigt. "There isn't any other way", schreibt Musk darin.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Forscher sind sich sicher: Die Zukunft der Kraftstoffe ist synthetisch. Statt aus Erdöl werden sie aus Fetten, Erdgas oder Strom hergestellt. Der Effekt: deutlich weniger Schadstoffe. Kritiker allerdings warnen: Für eine echte Verkehrswende taugen sie allein nicht. "planet e." geht der Frage nach, ob synthetische Kraftstoffe das Zeug zum Öko-Sprit der Zukunft haben.