Elektroautos

emobil server icon 01  Auf den Newspages "Elektroautos" finden Sie aktuelle Nachrichten rund um elektrifizierte Pkw.

Mahle Headquarter

Der Automobilzulieferer Mahle hat ZG-Zahnräder und Getriebe aus Eching bei München übernommen. Dadurch will der Konzern künftig Komplettantriebe für Hybrid- und Elektrofahrzeuge anbieten können.

Opel Zafira Life

Opel drückt bei der Elektrifizierung seiner Modelle aufs Gaspedal. Ein weiterer Meilenstein: 2021 soll der Zafira als Elektroner angeboten werden.

Audi verwandelt auf der CES das Auto in eine Erlebnisplattform für Virtual Reality.

Zukünftig können Passagiere des e-tron auf dem Rücksitz mit einer VR-Brille Filme, Videospiele und interaktive Inhalte realistischer erleben. Audi präsentiert dafür auf der CES eine Technologie, die virtuelle Inhalte an die Fahrbewegungen anpasst.

Nissan Leaf 3.ZEO e+

Die längere Urlaubsfahrt mit dem E-Auto ohne zahlreiche zeitraubende Stopps rückt zunehmend in den greifbaren Bereich. Nissan präsentiert auf der CES eine Limited Edition mit einer Reichweite von bis zu 385 Kilometern. Außerdem ist ab sofort der Leaf 3.ZERO bestellbar.

Byton Exterieur

Nachdem Byton vor einem Jahr auf der CES sein erstes Elektroauto vorgestellt hatte, hat das Start-up die Messe 2019 genutzt, um das weiterentwickelte Modell vorzustellen. Noch dieses Jahr soll es vom Band rollen.

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Im dem Seminar "Leistungselektronik für Elektro- und Hybridfahrzeuge" lernen Teilnehmner die Herausforderungen bei Leistungsmodulen und Invertern für die Elektrotraktion kennen. Auch aktuelle Lösungen und Entwicklungen bei Aufbautechnologien und Bauelementen werden diskutiert - am 26. und 27. Februar in München.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

7

Prozent Stellenabbau hat Tesla-Chef Elon Musk in einer Firmenmail vom 18. Januar angekündigt. "There isn't any other way", schreibt Musk darin.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Forscher sind sich sicher: Die Zukunft der Kraftstoffe ist synthetisch. Statt aus Erdöl werden sie aus Fetten, Erdgas oder Strom hergestellt. Der Effekt: deutlich weniger Schadstoffe. Kritiker allerdings warnen: Für eine echte Verkehrswende taugen sie allein nicht. "planet e." geht der Frage nach, ob synthetische Kraftstoffe das Zeug zum Öko-Sprit der Zukunft haben.