Die neue Mercedes-Benz V-Klasse

Mercedes plant eine vollelektrische Familienkutsche, wie der Hersteller im Zusammenhang mit dem Launch seiner überarbeiteten V-Klasse angekündigt hat.

Modellpflege für Diesel

Während eine Modellpflege die Mercedes-Benz V-Klasse aufgefrischt hat, wobei im Mittelpunkt ein überarbeitetes Frontdesign, ein Vierzylinder-Diesel der Motorengeneration OM 654, ein 9G-TRONIC Automatikgetriebe sowie Sicherheits- und Assistenzsysteme stehen, hat Mercedes-Benz angekündigt, "in naher Zukunft" auch eine vollelektrische Großraumlimousine anzubieten.

Damit weitet Mercedes-Benz Vans die sogenannte "eDrive@VANs Strategie" aus. Nach dem bereits erhältlichen eVito und dem im zweiten Halbjahr 2019 folgenden eSprinter wird das Angebot an Elektrofahrzeugen um eine private Baureihe erweitert. Eine seriennahe Studie, genannt „Concept EQV“, soll auf dem Genfer Automobilsalon Weltpremiere feiern.

Daimler ist darüber hinaus im elektromobilen Segment unter anderem mit dem SUV Mercedes-Benz EQC, dem Konzeptfahrzeug Vision Urbanetic und im Bereich Trucks aktiv. (khof)

Quelle: Daimler

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Im dem Seminar "Leistungselektronik für Elektro- und Hybridfahrzeuge" lernen Teilnehmner die Herausforderungen bei Leistungsmodulen und Invertern für die Elektrotraktion kennen. Auch aktuelle Lösungen und Entwicklungen bei Aufbautechnologien und Bauelementen werden diskutiert - am 26. und 27. Februar in München.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

7

Prozent Stellenabbau hat Tesla-Chef Elon Musk in einer Firmenmail vom 18. Januar angekündigt. "There isn't any other way", schreibt Musk darin.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Forscher sind sich sicher: Die Zukunft der Kraftstoffe ist synthetisch. Statt aus Erdöl werden sie aus Fetten, Erdgas oder Strom hergestellt. Der Effekt: deutlich weniger Schadstoffe. Kritiker allerdings warnen: Für eine echte Verkehrswende taugen sie allein nicht. "planet e." geht der Frage nach, ob synthetische Kraftstoffe das Zeug zum Öko-Sprit der Zukunft haben.