Der Automobilkonzern Daimler will seinen Elektro-Sektor ausbauen und hat den Bau eines Batteriewerks für Elektro-Fahrzeuge in Peking angekündigt. Die neue Fabrik ist ein Projekt von Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC), dem deutsch-chinesischen Joint Venture zwischen Daimler und BAIC Motor.

Erste Fahrzeuge sollen 2020 vom Band laufen

Die Vertragspartner wollen insgesamt rrund 655 Millionen Euro in die Produktion von batterieelektrischen Fahrzeugen unter der Marke Mercedes-Benz sowie in eine lokale Batterieproduktion am neuen Standort zu investieren. Die ersten batterieelektrischen Fahrzeuge sollen im Jahr 2020 vom Band laufen.

Die Nachfrage in China nach Elektro-Fahrzeuge nimmt stark zu - für deutsche Autohersteller ist das Reich der Mitte damit ein attraktiver Markt für den Vertrieb und die Produktion von Elektro-Autos. 

“Wir investieren in den weltweit größten Markt für batterieelektrische Fahrzeuge“, so auch Hubertus Troska, Vorstandsmitglied von Daimler. 

Für Daimler ist der Bau des Batteriewerks übrigens nicht die erste Investition in Peking: im Herbst 2013 wurde dort das erste Mercedes-Benz Werk für Pkw-Motoren außerhalb Deutschlands eröffnet. Damals wurden 400 Millionen Euro in das Projekt investiert.

 

Quelle:  daimler.com

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Porsche Slider
  • MOQO_Logo
  • Logo Bike Energy WEB
  • Webasto Logo
  • LEW Logo
  • Digital Energy Solutions Logo FV
  • Logo Movelo
  • Logo Asap Holding 1C Web
  • Mennekes Logo
  • Bosch FV
  • Brose FV
  • Kreisel FV
  • ITK Logo RGB
  • Audi FV
  • BMW FV
  • Citroen FV
  • Daimler FV
  • E Wald Logo FV
  • Ford FV
  • Hyundai FV
  • Mitsubishi Motors FV
  • NOW FV
  • NRGKick Logo FV
  • Opel FV
  • Renault FV
  • VW FV
  • EGO Logo FV
  • Ebg FV
  • Ubitricity FV

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.