Umweltbonus: Antragsstand für Juni 2018

Zwei Jahre nach der Einführung des Umweltbonus´ spricht das BAFA von von "steigerungsfähigen Antragszahlen". Die Bilanz für den Monat Juni: ingesamt 66.209 Anträge wurden beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gestellt. BMW nimmt wie gewohnt bei den Anträgen je Hersteller den Spitzenplatz ein.

Die Umweltbonus-Antragszahlen zum Stichtag 30. Juni 2018

 Elektroautos 38.146
 Plug-In-Hybride 27.866
 Brennstoffzellenfahrzeuge       17
 Gesamt 66.029

 

Bundesland Elektroautos   
Plug-In-Hybride    
Brennstoffzellenfahrzeuge    
Gesamt    
 Baden-Württemberg
7.329
4.957  0 12.286
 Bayern 8.367 4.959  0 13.326
 Berlin    925    773  0   1.698
 Brandenburg    668    494  0   1.162
 Bremen    176    150  0      326
 Hamburg    758    622  0   1.380
 Hessen 2.818 2.528  1   5.347
 Mecklenburg-Vorpommern    262    239  0      501
 Niedersachsen 3.211 2.802  2   6.015
 Nordrhein-Westfalen 7.914 6.234  3 14.151
 Rheinland-Pfalz 1.481 1.287  0   2.768
 Saarland    370    264  0      634
 Sachsen 1.026    878  0   1.904
 Sachsen-Anhalt    472    471  9      952
 Schleswig-Holstein 1.403    686  2   2.091
 Thüringen    960    518  0   1.478
 Sonstiges (Ausland)        6       4  0        10

 

Rang Hersteller Anzahl

   1.

 BMW 12.555
   2.  Volkswagen 10.816
   3.  smart   8.179
   4.  Renault   7.844
   5.  Audi   5.753
   6. Mercedes-Benz   3.182
   7.  Mitsubishi   3.014
   8.  Kia   2.776
   9.  Nissan   2.607
 10.  Hyundai   2.493

 

Umweltbonus Bafa Entwicklung 

Die gesamte Auswertung als PDF zum Download

 

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

0
0
0
s2smodern

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 2.-3. Juli lädt der E-Mobility Lab in Darmstadt zum Austausch und Diskutieren ein. Wie baut man erfolgreiche Geschäftsmodelle auf und integriert die Elektromobilität in ein flexibles Stromnetz?.Experten geben einen Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen sowie LIS-Lösungen für den öffentlichen Raum und den privaten Bereich.

Zur Tagung

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

19

Prozent weniger Strom wurde im ersten Quartal 2019 in Kohlekraftwerken produziert als noch im Vorjahreszeitraum. Speisten sie im ersten Quartal 2018 noch rund 63 Mrd. kWh Strom ein, so waren es 2019 rund 51 Mrd. kWh – ein Rückgang um 19 Prozent.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

In Bamberg hat der E-Scooter-Anbieter Bird bereits Fuß gefasst in Sachen "Mikromobilität": dort sollen die elektrifizierten Kleinfahrzeuge den ÖPNV attraktiver machen und Menschen dazu bringen, eher das Auto stehen zu lassen. Wie alltagstauglich sind die E-Scooter?