Batterien (Akkumulatoren) werden genutzt, um elektrische Geräte netzunabhängig zu betreiben. Die Nachteile der herkömmlichen Batterien (hohes Gewicht, beschränkte Leistung, problematische Entsorgung) wurden lange als prinzipielles Hindernis auf dem Weg zu einer umweltgerechten Stromspeicherung angesehen. 

Mittlerweile gibt es zahlreiche Energiespeichertechniken: elektrochemische (Blei-, Nickel-Cadmium-, Lithium-Ionen-Akkus), elektrostatische (Kondensatoren), elektromechanische (Schwungräder und Druckluft) und thermochemische (Wasserstoff-Brennstoffzelle). Derzeit sind die Lithium-Ionen-Akkus bei Elektrofahrzeugen weit verbreitet. Seit immer mehr Ökostrom aus Windenergie oder Photovoltaik produziert wird, gewinnen Batterien zunehmend an Bedeutung als Speicher für die unstetig erzeugte Elektrizität.

Fachleute sind sich darüber einig, dass der Ausbau der Batterie- und Speichertechnologie die wesentliche Herausforderung der Elektromobilität ist. Nur wenn es gelingt, elektrisch betriebene Fahrzeuge anzubieten, die auch längere Strecken ohne erneutes Aufladen des Akkus zurücklegen können, wird sich die Elektromobilität langfristig durchsetzen. Eng damit verbunden ist die Normierung und Standardisierung, denn nach wie vor sind längst nicht alle Akkus mit sämtlichen Ladegeräten und –stationen kompatibel.

2008 hat die Europäische Union eine Batterierichtlinie zur Herstellung und Entsorgung in Kraft gesetzt.

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 4. April in München dreht sich im Seminar "Elektromobilität für Unternehmen" alles um Elektrofahrzeuge und Lademöglichkeiten in Betrieben - rechtliche und wirtschaftliche Fragestellungen inklusive.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

26.000

Tausend Euro wird das Elektro-Motorrad von Harley Davidson, die Livewire, voraussichtlich für deutsche Kunden kosten. Ab April 2019 werden Bestellungen europäischer Kunden entgegengenommen, die ersten Auslieferungen erfolgen dann im vierten Quartal dieses Jahres.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

"Small but not exclusively “urban”, affordable but rewarding, stripped to the bone, without ever making you look cheap": so bewirbt Fiat seinen Konzeptstromer Concept Centoventi, der nach dem "Plug and Play"-Prinzip aufgebaut ist. Ob das Fahrzeug in Serie geht, steht noch in den Sternen.