VW-Chef Herbert Diess bei der Jahrespressekonferenz der Marke Volkswagen 2019

Nach Informationen der Welt am Sonntag droht Volkswagen aus dem Verband der Deutschen Automobilindustrie (VDA) auszutreten. Der Grund: Der Verband setze sich zu wenig für die Elektromobilität ein.

Forderung: "Masterplan Elektromobilität" forcieren

Die Elektromobilität ist derzeit ein Reizthema. Der VDA und Volkswagen stehen deshalb offenbar derzeit kurz davor, sich zu überwerfen. Der Redaktion der Welt am Sonntag zufolge, die die Information aus Unternehmenskreisen erhalten hat, gibt es bei Volkswagen Überlegungen, aus dem VDA auszutreten.

Der in dem Bericht genannte Grund: VW fühle sich von dem Automobilindustrie-Verband nicht mehr passend vertreten, weil dieser "Technologieoffenheit" propagiere und nicht ausschließlich die Durchsetzung von Batterieautos vorantreibe. Zitiert wird VW-Chef Herbert Diess, der von einer Überforderung der Branche durch die Förderung von Brennstoff- und Gasantrieb gesprochen haben soll. Der VDA müsse sich vielmehr mit mehr Energie unter anderem für einen "Masterplan Elektromobilität" mit Strukturfonds, geringerer Besteuerungen der Elektroautos und besonderer Förderungen der günstigen Autos einsetzen.

Der VDA hat die Kritik mittlerweile wohl zurückgewiesen und betont, dass der Fokus auf der Elektromobilität liegt, andere Antriebsarten deshalb aber nicht aus dem Blickfeld verschwinden. (hof)

Quelle: Welt am Sonntag

0
0
0
s2smodern

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 2.-3. Juli lädt der E-Mobility Lab in Darmstadt zum Austausch und Diskutieren ein. Wie baut man erfolgreiche Geschäftsmodelle auf und integriert die Elektromobilität in ein flexibles Stromnetz?.Experten geben einen Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen sowie LIS-Lösungen für den öffentlichen Raum und den privaten Bereich.

Zur Tagung

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

19

Prozent weniger Strom wurde im ersten Quartal 2019 in Kohlekraftwerken produziert als noch im Vorjahreszeitraum. Speisten sie im ersten Quartal 2018 noch rund 63 Mrd. kWh Strom ein, so waren es 2019 rund 51 Mrd. kWh – ein Rückgang um 19 Prozent.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

In Bamberg hat der E-Scooter-Anbieter Bird bereits Fuß gefasst in Sachen "Mikromobilität": dort sollen die elektrifizierten Kleinfahrzeuge den ÖPNV attraktiver machen und Menschen dazu bringen, eher das Auto stehen zu lassen. Wie alltagstauglich sind die E-Scooter?