Swobbee-Station auf der Hannover Messe

Der Anbieter von Akku-Wechselstationen GreenPack stellt auf der Hannover Messe sein nun herstelleroffenes Akku-Wechselsystem für Elektroleichtfahrzeuge vor. Die neue Marke dazu heißt "Swobbee". Gleichzeitig hat der BaaS-Provider (Battery as a Service) bekanntgegeben, mit dem Elektroroller-Hersteller Kumpan electric zu kooperieren.

Offen für weitere Partner

Den "nächsten Schritt auf dem Weg vom Akku-Anbieter zum Battery-as-a-Service-Provider" will GreenPack mit der Vorstellung des laut Anbieters "weltweit ersten herstelleroffnenen Akku-Wechselsystems" gehen. Künftig sollen Kunden an den Sharing Points des Unternehmens Akkus von verschiedenen Anbietern wechseln können. Diese sind aufgerufen, ihre Akkus in das Wechselsystem, dem GreenPack den Markenname "Swobbee" verpasst hat, zu integrieren.

"Die Zukunft gehört systemübergreifenden Sharing Points", ist Tobias Breyer, Chief Marketing Officer bei GreenPack, überzeugt. "Bei allen neuen Technologien ist nach einer Markteintrittsphase der Trend zur Standardisierung feststellbar. Für Anbieter wie für Kunden bedeutet das einen spürbaren Komfortzuwachs", so Breyer.

Wie das Unternehmen weiterhin bekannt gegeben hat, will es in diesem Jahr damit beginnen, in Berlin ein dichtes Netz an Stationen aufzubauen. Weitere Städte, darunter Stuttgart und Freiburg, sollen hinzu kommen. In den kommenden Jahren soll ein grünes Energienetzwerk für Elektroleichtfahrzeuge wie Eelektroroller und E-Cargobikes in Deutschland und Europa entstehen.

Einen ersten Partner konnte GreenPack darüber hinaus auch schon gewinnen: den Elektroroller-Hersteller Kumpan electric. Das Remagener Familienunternehmen hat mit dem "Kraftpaket" einen Akku für seine elektrischen Scooter entwickelt, der künftig an den Swobbee-Stations getauscht werden kann. (khof)

Quelle: PresseBox

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Das Programm für die eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität steht fest!

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Auf den "E-Mobilitätstagen" in München heisst vom 3.-4. Mai: ausprobieren und dabeisein. Besucher können an dem kostenlosen Event E-Fahrzeuge testen und Innovationen sowie Start-ups aus dem Bereich Elektromobilität näher kennen lernen.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

80.222

E-Bikes wurden 2018 in Österreich verkauft. Mit einem Marktanteil von 33 Prozent ist unser Nachbarland damit der drittgrößte EU-Markt für motorisierte Zweiräder, nach Belgien und den Niederlanden. Deutschland belegt Platz vier.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

"Small but not exclusively “urban”, affordable but rewarding, stripped to the bone, without ever making you look cheap": so bewirbt Fiat seinen Konzeptstromer Concept Centoventi, der nach dem "Plug and Play"-Prinzip aufgebaut ist. Ob das Fahrzeug in Serie geht, steht noch in den Sternen.