Deutscher Solarpreis 2017 für den StreetSCooter

Der Elektro-Transporter StreetScooter der DHL-Gruppe ist vergangenen Samstag in der Kategorie "Transportsysteme" mit dem Deutschen Solarpreis 2017 ausgezeichnet worden. Der Deutschen Solarpreis zeichnet Menschen und Unternehmen aus, welche die Energiewende mit innovativen Projekten vorantreiben.

"Weckruf für die deutsche Automobilindustrie"

Eine "Umfassende Realisierung einer umweltfreundlichen City-Logistik und Weckruf für die deutsche Automobilindustrie" urteilte die Jury und zeichnete den StreetScooter der Deutschen Post in Wuppertal aus. Weitere Preisträger sind die Stadtwerke Heidelberg als Vorreiter und Weichensteller für eine ökologisch und ökonomisch attraktive Stromversorgung für Mieter sowie die Unternehmensgruppe ALDI SÜD aus Mülheim an der Ruhr für die umfangreiche Nutzung von Solarenergie im Einzelhandel mit Einbindung von E-Mobilität und gezielter Kundenkommunikation

 

 Die Auszeichnung des StreetScooters mit dem Deutschen Solarpreis 2017

(Würdigungsfilm)

 

Quelle: eurosolar.de

Bildnachweis: EnergieAgentur.NRW

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

"Kompaktwissen Elektromobilität" - bei diesem zweitägigen Seminar des VDI Wissensforums vom 21.-22. Januar in Düsseldorf ist der Name Programm. Die ganzheitliche, praxis­bezogene und herstellerunabhängige Perspektive mit den wichtigsten Themen rund um die E-Mobilität steht im Mittelpunkt.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

16.100

öffentlich zugängliche Ladepunkte sind derzeit (Stand 30. Dezember) im BDEW-Ladesäulenregister erfasst. Davon sind 12 Prozent Schnelllader. Ende Juli 2018 waren es noch rund 13.500 Ladepunkte.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Bamberg testet als erste deutsche Stadt ein E-Scooter Verleihsystem. Falls der Test reibungslos verläuft, sollen die Roller noch im Frühjahr zugelassen werden. Der Bayrische Rundfunk hat Passanten auf der Straße die elektrischen Kleinfahrzeuge testen lassen.