Tesla Elektroautowerk China

Der US-amerikanische Elektroauto-Hersteller Tesla hat den Bau einer Produktionsfabrik in China ins Visier genommen. Der neue Standort soll in einer Freihandelszone in Shanghai entstehen. 

Noch ist nichts final

Darauf habe sich Tesla in ersten Gesprächen mit der Shanghaier Stadtverwaltung geeinigt, berichtete zuerst das Wall Street Journal unter Berufung auf interne Quellen. Um eine Importsteuer in Höhe von 25 % kommt der Autobauer vorerst dennoch nicht herum: die produzierten E-Autos werden steuerlich so behandelt, als ob sie importiert würden. Mit dem Bau der neuen Fabrik könnte Tesla die Kontrolle über Betriebsintera halten, schreibt das WSJ weiter. Um das Projekt final in trockenen Tüchern zu haben, muss erst noch Peking grünes Licht geben.  Bis Ende des Jahres soll der Deal perfekt sein. Bis dato hat Tesla noch keine Fertigungsanlagen außerhalb der USA errichtet. Mit dem neuen Produktionsstandort in Shanghai würde Tesla die örtliche Autozulieferbranche stärken und sich gleichzeitig einen Spitzenplatz im rasant wachsenden chinesischen Elektroautomarkt verschaffen. 

 

Quelle: nytimes.com / handelsblatt.com

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Das Programm für die eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität steht fest!

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Auf den "E-Mobilitätstagen" in München heisst vom 3.-4. Mai: ausprobieren und dabeisein. Besucher können an dem kostenlosen Event E-Fahrzeuge testen und Innovationen sowie Start-ups aus dem Bereich Elektromobilität näher kennen lernen.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

80.222

E-Bikes wurden 2018 in Österreich verkauft. Mit einem Marktanteil von 33 Prozent ist unser Nachbarland damit der drittgrößte EU-Markt für motorisierte Zweiräder, nach Belgien und den Niederlanden. Deutschland belegt Platz vier.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

"Small but not exclusively “urban”, affordable but rewarding, stripped to the bone, without ever making you look cheap": so bewirbt Fiat seinen Konzeptstromer Concept Centoventi, der nach dem "Plug and Play"-Prinzip aufgebaut ist. Ob das Fahrzeug in Serie geht, steht noch in den Sternen.