Der Umweltbonus-Antragsstand für Mai 2019

Die Elektroautoprämien-Bilanz für den Monat Mai: Ingesamt 120.071 Anträge wurden beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gestellt. BMW nimmt wie gewohnt bei den Anträgen je Hersteller den Spitzenplatz ein.

Die Umweltbonus-Antragszahlen zum Stichtag 31. Mai 2019

 Elektroautos 79.200
 Plug-In-Hybride 40.802
 Brennstoffzellenfahrzeuge       69
 Gesamt 120.071

 

Bundesland Elektroautos   
Plug-In-Hybride    
Brennstoffzellenfahrzeuge    
Gesamt    
 Baden-Württemberg 13.385  6.937  9 20.331
 Bayern 16.029 7.345  11 23.385
 Berlin 2.740    1.253  3   3.996
 Brandenburg    1.308    818  3   2.129
 Bremen    374    227  2      603
 Hamburg 1.426    890  0   2.316
 Hessen 5.706 3.809  2   9.517
 Mecklenburg-Vorpommern    526    373  0      899
 Niedersachsen 5.873 3.771  6   9.650
 Nordrhein-Westfalen 20.790 9.368  17 30.175
 Rheinland-Pfalz 3.215 1.956  2   5.173
 Saarland    658    388  0      1.046
 Sachsen 1.895 1.260  2   3.157
 Sachsen-Anhalt    853    634  9   1.496
 Schleswig-Holstein 2.654    1.039  3   3.696
 Thüringen 1.754    727  0   2.481
 Sonstiges (Ausland)        14      7  0        21

 

Rang Hersteller Anzahl
   1.  BMW 19.494
   2.  Renault 15.920
   3.  Volkswagen 14.580
   4.  smart 13.653
   5.  Mitsubishi 7.888
   6. StreetScooter 7.305
   7.  Hyundai 7.104
   8.  Audi 6.346
   9.  Tesla 6.157
10.  Kia 5.585

 

 
0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 2.-3. Juli lädt der E-Mobility Lab in Darmstadt zum Austausch und Diskutieren ein. Wie baut man erfolgreiche Geschäftsmodelle auf und integriert die Elektromobilität in ein flexibles Stromnetz?.Experten geben einen Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen sowie LIS-Lösungen für den öffentlichen Raum und den privaten Bereich.

Zur Tagung

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

410

öffentliche Ladestationen will Thüringen bis 2020 errichten. Aktuell sind es 250 Ladestationen.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

In Bamberg hat der E-Scooter-Anbieter Bird bereits Fuß gefasst in Sachen "Mikromobilität": dort sollen die elektrifizierten Kleinfahrzeuge den ÖPNV attraktiver machen und Menschen dazu bringen, eher das Auto stehen zu lassen. Wie alltagstauglich sind die E-Scooter?