United Utilities tauscht Dieselflotte gegen Elektroautos aus

Das britische Wasserversorgungsunternehmen United Utilities will seinen gesamten Fuhrpark elektrifizieren. Vier Millionen Liter Diesel pro Jahr will das Unternehmen damit einsparen. Die ersten Stromer sind schon im Einsatz.

Aufladen mit selbst erzeugter Energie

Der komplette Umstieg auf Elektrofahrzeuge soll innerhalb der nächsten zehn Jahre abgeschlossen sein, gab ein Sprecher von United Utilities bekannt. Man habe bereits diverse Fahrzeuge mit alternativen Antrieben eingeflottet, darunter insgesamt 17  rein elektrisch betriebene und drei Hybrid-Fahrzeuge. Den Strom für die Aufladung will der Wasserversorger mit Photovoltaik, Wasser-und Windenergie selbst produzieren.

„Unser Kundengebiet umfasst den gesamten Nordwesten Englands. Herkömmliche Dieselfahrzeuge schaden der Umwelt, weswegen wir beschlossen haben, innerhalb der nächsten zehn Jahre auf fossile Kraftstoffe zu verzichten. Das Schöne daran ist, dass wir die neuen Fahrzeuge mit selbst erzeugtem Öko-Strom aufladen werden – grüner geht es nicht“, so Steve Fraser, Geschäftsleiter von United Utilities. Die Größe des Fuhrparks gab das Unternehmen nicht bekannt. (aho)

 

Quelle: United Utilities

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Das Programm für die eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität steht fest!

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Auf den "E-Mobilitätstagen" in München heisst vom 3.-4. Mai: ausprobieren und dabeisein. Besucher können an dem kostenlosen Event E-Fahrzeuge testen und Innovationen sowie Start-ups aus dem Bereich Elektromobilität näher kennen lernen.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

80.222

E-Bikes wurden 2018 in Österreich verkauft. Mit einem Marktanteil von 33 Prozent ist unser Nachbarland damit der drittgrößte EU-Markt für motorisierte Zweiräder, nach Belgien und den Niederlanden. Deutschland belegt Platz vier.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

"Small but not exclusively “urban”, affordable but rewarding, stripped to the bone, without ever making you look cheap": so bewirbt Fiat seinen Konzeptstromer Concept Centoventi, der nach dem "Plug and Play"-Prinzip aufgebaut ist. Ob das Fahrzeug in Serie geht, steht noch in den Sternen.