Daimler hat im Rahmen der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten eine Minderheitsbeteiligung an dem US-amerikanischen Batteriematerialspezialisten Sila Nanotechnologies Inc. (Sila Nano) erworben. Damit soll der Weg für die nächste Generation leistungsstarker elektrischer Mercedes-Benz Cars geebnet werden.

Der auf Komponenten für die Industrie- und Gebäudeautomation spezialisierte Hersteller Carlo Gavazzi präsentiert auf der Messe „The smarter E Europe“ erstmals den speziell an den Einsatz in Ladesäulen angepassten Energiezähler für Drehstromlasten EM340.

Auf der Auto Shanghai 2019 zeigt Audi sein Mobilitätskonzept für Megacities von morgen: das Audi AI:ME genannte elektrische Showcar bietet automatisiertes Fahren auf Level 4.

An elektrischen und senkrechtstartenden Flugzeugen wird an zahlreichen Universitäten und in vielen Unternehmen geforscht und Entwicklungsarbeit investiert. Die Technische Universität München (TUM) hat ein Flugsystemregelung entwickelt, das einem Prototyp V600 der Firma AutoFlightX mehr Stabilität in der Luft verleiht.

Zu "Vorsicht beim Kauf von Elektro-Tretrollern" raten der Electric Empire - Bundesverband Elektrokleinstfahrzeuge und der Bundesverband eMobilität (BEM). Denn auch mit Inkraftreten der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung, was voraussichtlich demnächst geschieht, könnten viele Modelle nicht legal im Straßenverkehr bewegt werden.

Noch bevor der Bundesrat final über die Zulassung von Elektrokleinstfahrzeugen abstimmt, macht der Projektentwickler Bauwerk den Weg frei für eines der ersten Sharing-Angebote von E-Scootern in einem Münchner Wohnquartier. Über eine Kooperation mit dem E-Mobility-Dienstleister Movelo werden im „Kupa – Quartier Kuvertfabrik Pasing“ den Bewohnern voraussichtlich fünf elektrische Tretroller zur Verfügung gestellt. Und nicht nur das: Das Projekt zeigt, wie die Mobilität der Zukunft in Mehrparteienhäusern gehandhabt werden könnte.

0
0
0
s2smodern