OMV und EnBW bauen High-Power-Charging aus

Das Öl- und Gasunternehmen OMV und die EnBW Energie Baden-Württemberg kooperieren in Sachen Ladeinfrastruktur: bis Ende 2019 sollen 100 OMV-Tankstellen in Süddeutschland mit Hochgeschwindigkeits-Ladesäulen ausgestattet werden.

100 Kilometer Reichweite in 3 Minuten

An den geplanten HPC-Säulen können Elektroautos mit entsprechender Akku-Ladekapazität in nur drei Minuten aufgeladen werden: in dieser sehr kurzen Zeitspanne wird eine Reichweite von 100 Kilometern ermöglicht.  „In den nächsten Jahren werden pro OMV-Tankstelle dann bis zu acht dieser Hochgeschwindigkeits-Ladepunkte installiert“, führen die Kooperationspartner ihr Vorhaben aus.

OMV Tankstelle EnBW

Vor allem in Bayern und Baden-Württemberg wollen die beiden Unternehmen das geplante Schnellladenetz vorantreiben: sowohl an Autobahnen und Landstraßen als auch im urbanen Raum sollen die HPC-Ladepunkte entstehen. "Aus unserer gehört dem Schnellladen - also dem High Power Charging - auch innerstädtisch die Zukunft", betonen OMV und EnBW.

Die OMV Deutschland, ein Tochterunternehmen des Wiener OMV Konzerns, verfügt bundesweit über rund 300 Tankstellen: davon stehen mehr als 220 in Bayern, weitere Stationen befinden sich in Baden-Württemberg und Hessen.

Mit der Kooperation will die EnBW ihre Marktführerschaft im Schnellladen weiter ausbauen: erst Anfang Mai hatte der Energieversorger angekündigt, bis 2020 über 1.000 Schnellladestandorte im gesamten Bundesgebiet errichten zu wollen. (aho)

 

Quelle: enbw.com

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 29. August lädt der 3. Hessische Elektromobilitätskongress zum Austausch und Diskutieren ein. Eine begleitende Fachausstellung erwartet die Besucher in Kassel.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

487

Hersteller von Elektroautos gibt es derzeit in China.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Folge 21: Forscher der TU Graz präsentieren gemeinsam mit Industriepartnern den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge.