OMV und EnBW bauen High-Power-Charging aus

Das Öl- und Gasunternehmen OMV und die EnBW Energie Baden-Württemberg kooperieren in Sachen Ladeinfrastruktur: bis Ende 2019 sollen 100 OMV-Tankstellen in Süddeutschland mit Hochgeschwindigkeits-Ladesäulen ausgestattet werden.

100 Kilometer Reichweite in 3 Minuten

An den geplanten HPC-Säulen können Elektroautos mit entsprechender Akku-Ladekapazität in nur drei Minuten aufgeladen werden: in dieser sehr kurzen Zeitspanne wird eine Reichweite von 100 Kilometern ermöglicht.  „In den nächsten Jahren werden pro OMV-Tankstelle dann bis zu acht dieser Hochgeschwindigkeits-Ladepunkte installiert“, führen die Kooperationspartner ihr Vorhaben aus.

OMV Tankstelle EnBW

Vor allem in Bayern und Baden-Württemberg wollen die beiden Unternehmen das geplante Schnellladenetz vorantreiben: sowohl an Autobahnen und Landstraßen als auch im urbanen Raum sollen die HPC-Ladepunkte entstehen. "Aus unserer gehört dem Schnellladen - also dem High Power Charging - auch innerstädtisch die Zukunft", betonen OMV und EnBW.

Die OMV Deutschland, ein Tochterunternehmen des Wiener OMV Konzerns, verfügt bundesweit über rund 300 Tankstellen: davon stehen mehr als 220 in Bayern, weitere Stationen befinden sich in Baden-Württemberg und Hessen.

Mit der Kooperation will die EnBW ihre Marktführerschaft im Schnellladen weiter ausbauen: erst Anfang Mai hatte der Energieversorger angekündigt, bis 2020 über 1.000 Schnellladestandorte im gesamten Bundesgebiet errichten zu wollen. (aho)

 

Quelle: enbw.com

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

"Kompaktwissen Elektromobilität" - bei diesem zweitägigen Seminar des VDI Wissensforums vom 21.-22. Januar in Düsseldorf ist der Name Programm. Die ganzheitliche, praxis­bezogene und herstellerunabhängige Perspektive mit den wichtigsten Themen rund um die E-Mobilität steht im Mittelpunkt.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

16.100

öffentlich zugängliche Ladepunkte sind derzeit (Stand 30. Dezember) im BDEW-Ladesäulenregister erfasst. Davon sind 12 Prozent Schnelllader. Ende Juli 2018 waren es noch rund 13.500 Ladepunkte.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Bamberg testet als erste deutsche Stadt ein E-Scooter Verleihsystem. Falls der Test reibungslos verläuft, sollen die Roller noch im Frühjahr zugelassen werden. Der Bayrische Rundfunk hat Passanten auf der Straße die elektrischen Kleinfahrzeuge testen lassen.