The Mobility House

Mit dem Vorarlberger Energiedienstleister illwerke vkw und dem Münchner Technologieunternehmen The Mobility House haben zwei Pioniere der Elektromobilität ihre Kräfte gebündelt, um die Sektoren Verkehr und Stromerzeugung nachhaltiger zu gestalten.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wurde das firmeneigene Parkhaus mit 120 Parkplätzen des Energieversorgers in Bregenz mit einem intelligenten Lade- und Energiemanagement ausgestattet, um dort die entwickelten Netz- und Energieprodukte unmittelbar zu testen.

Die Ausstattung des Parkhauses der illwerke vkw beinhaltet in einem ersten Schritt die Anbindung von 22 bereits existierenden Ladepunkten mit dem intelligenten Lade- und Energiemanagementsystem ChargePilot von The Mobility House. Dies ermöglicht ein ebenso kostengünstiges wie auch zuverlässiges Laden der gut 40 Fahrzeuge starken Elektroautoflotte des österreichischen Energieunternehmens. Die Erweiterung auf über 50 Ladepunkte ist in Umsetzung.

Die Entscheidung der illwerke vkw für ChargePilot fiel aufgrund mehrerer Vorteile des Systems: die Möglichkeit, Ladestationen verschiedener Hersteller zu steuern, die Integration von Drittsystemen auf Basis des standardisierten OCPP-Protokolls sowie ein skalierbares und lokales Lastmanagement, das auch Netzsteuerbefehle der Netzleitwarte berücksichtigt und somit das Laden der Elektroautos netzdienlich realisieren kann.

Um möglichst viel selbst produzierten Strom aus Sonnenenergie in die Akkus zu laden, werden auch die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Parkhauses und ein Energiespeicher in das System integriert. Dies erhöht die Eigenverbrauchsquote und spiegelt die Situation von vielen Wohnimmobilien mit Photovoltaik in Vorarlberg wider.

Die illwerke vkw und The Mobility House planen darüber hinaus, das vorhandene Fuhrparkverwaltungssystem über eine API zu integrieren und somit die Ladesteuerung weiter zu optimieren.

Die intelligente Integration von Elektroautos ins Netz unterstützt das von der illwerke vkw gemeinsam mit mehr als 100 Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum im „Klimaneutralitätsbündnis 2025“ formulierte Ziel, klimaneutral zu werden.

The Mobility House präsentiert die Lösung für gesteuertes Laden durch den Netzbetreiber vom 11.-13. Februar auf der E-world in Essen, Stand 5-500.

Quelle: The Mobility House GmbH

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Porsche Slider
  • MOQO_Logo
  • Logo Bike Energy WEB
  • Webasto Logo
  • LEW Logo
  • Digital Energy Solutions Logo FV
  • Logo Movelo
  • Logo Asap Holding 1C Web
  • Mennekes Logo
  • Bosch FV
  • Brose FV
  • Kreisel FV
  • ITK Logo RGB
  • Audi FV
  • BMW FV
  • Citroen FV
  • Daimler FV
  • E Wald Logo FV
  • Ford FV
  • Hyundai FV
  • Mitsubishi Motors FV
  • NOW FV
  • NRGKick Logo FV
  • Opel FV
  • Renault FV
  • VW FV
  • EGO Logo FV
  • Ebg FV
  • Ubitricity FV
  • Isabellenhütte Logo Slider

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.