Ecotap und Allego nehmen tausende Ladepunkte in Betrieb

Großauftrag für Ecotap und Allego: Sie wurden von den niederländischen Provinzen Gelderland und Overijssel mit der Installation und dem Betrieb von 4.500 öffentlichen Ladepunkten beauftragt.

Neue Ladepunkte mit Smart Charging

Die neuen Lademöglichkeiten werden in insgesamt 43 teilnehmenden Städten in Betrieb genommen. Dadurch wird sich die Anzahl der heute verfügbaren Ladepunkte in der Region vervierfachen. Die ersten Ladestationen werden Ende dieses Sommers installiert.

Um die Belastung für das Stromnetz so niedrig wie möglich zu halten, werden die neuen Ladepunkte von Ecotap und Allego einem „intelligenten Ansatz“ folgen: die Stromversorgung soll in erster Linie durch regional und in Gemeinschaftsanlagen erzeugte erneuerbare Energie gedeckt werden. Zu Zeiten, wo der Energiebedarf typischerweise am höchsten ist, wird die Ladeleistung gedeckelt. Außerhalb der Spitzenzeiten ist eine Erhöhung der Ladeleistung aber möglich.

E-Autofahrer haben die Möglichkeit einen der neuen Ladepunkte über Allegos Plattform www.openbaarladen.nl zu beantragen. Weitere Portale gibt es zudem in Belgien (www.paalvolgtwagen.be) und Deutschland (www.ladenvorort.de).

 

Quelle: Gemeinsame Pressemitteilung Ecotap und Allego

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 29. August lädt der 3. Hessische Elektromobilitätskongress zum Austausch und Diskutieren ein. Eine begleitende Fachausstellung erwartet die Besucher in Kassel.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

17.128

Elektroautos waren im Mai 2018 auf österreichischen Straßen unterwegs.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Folge 20: Wenn man die Fahrt in einem Elektro-Taxi nicht mit Geld, sondern mit seinen Gesangskünsten bezahlt, ist man im finnischen "Singalong Shuttle" gelandet. Film ab!