Brennstoffzellen sind elektrochemische Systeme, mit denen die chemische Energie von Oxidationsprozessen direkt in elektrische Energie umgewandelt wird. Sie funktionieren ähnlich wie Primärbatterien, jedoch ist die Energie nicht zwischen den Elektroden gespeichert, sondern wird in einem externen Tank gelagert. Die Brennstoffzellen-Technologie wurde bereits vor mehr als 100 Jahren erfunden und ist frei von umweltschädlichen Emissionen und Lärm.

Die Brennstoffzelle kann auch als Antrieb für ein elektrisches Fahrzeug benutzt werden. Im Gegensatz zu batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen können mit Brennstoffzellen betriebene Fahrzeuge die Leistungsdichte und Reichweite herkömmlicher Kraftfahrzeuge mit Verbrennungsmotor erreichen.

Mit dem Regierungsprogramm Nationales Innovationsprogramm Wasserstoff-und Brennstoffzellentechnologie hat der Gesetzgeber ein Förderprogramm für die Wasserstoff-und Brennstoffzellentechnologie ins Leben gerufen. Ziel ist, aus Forschungs- und Entwicklungsprojekten marktfähige Wasserstoff- und Brennstoffzellenprodukte entstehen zu lassen. In den Entwicklungsprozess sollen möglichst viele Industrieunternehmen, mittelständische Betriebe, Anwender und Forschungseinrichtungen einbezogen werden.

Die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie NOW hat die wichtigsten Fragen und Antworten in einem Dossier (PDF) zusammengefasst.

 

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Das Programm für die eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität steht fest!

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Auf den "E-Mobilitätstagen" in München heisst vom 3.-4. Mai: ausprobieren und dabeisein. Besucher können an dem kostenlosen Event E-Fahrzeuge testen und Innovationen sowie Start-ups aus dem Bereich Elektromobilität näher kennen lernen.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

80.222

E-Bikes wurden 2018 in Österreich verkauft. Mit einem Marktanteil von 33 Prozent ist unser Nachbarland damit der drittgrößte EU-Markt für motorisierte Zweiräder, nach Belgien und den Niederlanden. Deutschland belegt Platz vier.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

"Small but not exclusively “urban”, affordable but rewarding, stripped to the bone, without ever making you look cheap": so bewirbt Fiat seinen Konzeptstromer Concept Centoventi, der nach dem "Plug and Play"-Prinzip aufgebaut ist. Ob das Fahrzeug in Serie geht, steht noch in den Sternen.