Der ID. ROOMZZ wird auf der Auto Shanghai 2019 vorgestellt.

Volkswagen wird auf der Auto Shanghai vom 16. bis zum 24. April 2019 erstmals den ID. ROOMZZ zeigen. Eine puristische, fließende Formensprache" soll "Kraft in die Proportionen" des SUV bringen.

Aufgesetzt auf den MEB

Das Modell ID. ROOMZZ, das Volkswagen Mitte April auf der Auto Shanghai vorstellen will, ist das nächste Mitglied der ID.-Familie und soll einen Vorgeschmack auf die kommende Serienversion des Zero-Emission-SUV mit Lounge-Charakter geben. Dieser soll 2021 zuerst in China auf den Markt kommen.

Wie bereits der kompakte ID., der ID. CROZZ, der ID. BUZZ, der ID. VIZZION und der ID. BUGGY basiert auch das sechste Mitglied der vollelektrischen Familie auf dem Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB).

Der ID.ROOMZZ soll darüber hinaus mit einigen Neuerungen glänzen: So soll die Studie "wegweisende Impulse" in Bezug auf Variabilität im Innenraum mit neuen Sitzkonfigurationen, hochwertige Materialien und individualisierbares Licht setzen. Zudem kann das Fahrzeug im Modus „ID. Pilot“ autonom ohne aktiven Fahrer bewegt werden, auf Level-4-Basis.

Die Fahrzeuge der ID.-Familie. (© Volkswagen)

 

„Der ID. ROOMZZ zeigt, wie wir uns den elektrischen Fullsize-SUV der Zukunft vorstellen. Die puristische Ästhetik betont die eindeutige Funktion, die User Experience ist intuitiv und natürlich“, sagt Klaus Bischoff, Chefdesigner der Marke Volkswagen. (khof)

Quelle: Volkswagen

0
0
0
s2smodern

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 2.-3. Juli lädt der E-Mobility Lab in Darmstadt zum Austausch und Diskutieren ein. Wie baut man erfolgreiche Geschäftsmodelle auf und integriert die Elektromobilität in ein flexibles Stromnetz?.Experten geben einen Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen sowie LIS-Lösungen für den öffentlichen Raum und den privaten Bereich.

Zur Tagung

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

19

Prozent weniger Strom wurde im ersten Quartal 2019 in Kohlekraftwerken produziert als noch im Vorjahreszeitraum. Speisten sie im ersten Quartal 2018 noch rund 63 Mrd. kWh Strom ein, so waren es 2019 rund 51 Mrd. kWh – ein Rückgang um 19 Prozent.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

In Bamberg hat der E-Scooter-Anbieter Bird bereits Fuß gefasst in Sachen "Mikromobilität": dort sollen die elektrifizierten Kleinfahrzeuge den ÖPNV attraktiver machen und Menschen dazu bringen, eher das Auto stehen zu lassen. Wie alltagstauglich sind die E-Scooter?