Flagge von Tennessee

Einer dpa-Meldung auf Zeit Online zufolge will Volkswagen künftig Elektroautos in den USA, genauer in Nordamerika, produzieren. Damit würde die Elektromobilitäts-Offensive fortgesetzt.

Ein weiterer Schritt

Ein schon bestehendes Werk in Chattanooga in Tennessee sei in der engeren Wahl, heißt es in einer dpa-Meldung auf Zeit Online. Dass ein Produktionsstandort in den USA gesucht wird, habe ein Unternehmenssprecher mitgeteilt. Eine Entscheidung ist aber wohl noch nicht gefallen.

Ein Werk in Amerika wäre ein weiterer Schritt, den Volkswagen im Rahmen seiner groß angelegten Elektromobilitätsoffensive gehen würde. Hierzulande baut der Konzern derzeit rund 1.000 Elektroautos der Modelle e-Golf und e-Up pro Woche, wie Orange by Handelsblatt recherchiert hat. Nach Zwickau sollen bis 2022 die Werke in Hannover und Emden auf die E-Fahrzeugproduktion umgestellt werden.

Bereits im März 2018 hatte der Volkswagen Konzern, zu dem unter anderem die Marken Audi und Porsche gehören, angekündigt, weltweit bis Ende 2022 an zirka 16 Standorten Elektrofahrzeuge fertigen zu wollen. Rund 44 Milliarden Euro sind für Investitionen in die Elektromobilität vorgesehen. Bis 2025 sollen bis zu drei Millionen E-Wagen pro Jahr von den Bändern rollen, und rund 80 neue elektrifizierte Fahrzeugmodelle sind in Arbeit. (khof)

Quellen: Zeit Online, Orange by Handelsblatt

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Das Programm für die eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität steht fest!

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Auf den "E-Mobilitätstagen" in München heisst vom 3.-4. Mai: ausprobieren und dabeisein. Besucher können an dem kostenlosen Event E-Fahrzeuge testen und Innovationen sowie Start-ups aus dem Bereich Elektromobilität näher kennen lernen.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

80.222

E-Bikes wurden 2018 in Österreich verkauft. Mit einem Marktanteil von 33 Prozent ist unser Nachbarland damit der drittgrößte EU-Markt für motorisierte Zweiräder, nach Belgien und den Niederlanden. Deutschland belegt Platz vier.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

"Small but not exclusively “urban”, affordable but rewarding, stripped to the bone, without ever making you look cheap": so bewirbt Fiat seinen Konzeptstromer Concept Centoventi, der nach dem "Plug and Play"-Prinzip aufgebaut ist. Ob das Fahrzeug in Serie geht, steht noch in den Sternen.