NewMotion expandiert mit Partner Arval

Beim Ladelösungsanbieter NewMotion stehen die Zeichen auf Wachstum: In Zusammenarbeit mit dem Flottendienstleister Arval soll die Marktpräsenz der Shell-Tochter europaweit deutlich verstärkt werden.

"Konsolidierung, Wachstum und Expansion"

Die geplante Expansion von NewMotion umfasst Niederlassungen in den Niederlanden, Frankreich, Belgien, Deutschland, Großbritannien und Norwegen. Weitere vier nicht namentlich genannte Länder sollen in der zweiten Jahreshälfte folgen.

„Unsere Zusammenarbeit mit Arval hat uns nach Norwegen geführt, und bald werden wir vier weitere europäische Länder in unser Portfolio aufnehmen. Diese Erweiterung steht im Einklang mit unseren langfristigen Wachstumsplänen und veranschaulicht die Investitionen, die wir bereits getätigt haben, um innovative, kundenorientierte und intelligente Ladelösungen zu schaffen“, erklärt Sytse Zuidema, CEO von NewMotion. Im Fokus der Pläne stehen die Konsolidierung in bestehenden Märkten, das Wachstum der Kundenbasis und die weitere Expansion in neue Märkte.

Der Ladelösungsanbieter NewMotion betreibt derzeit mehr als 30.000 private Ladestationen in den Niederlanden sowie in Deutschland, Frankreich und im Vereinigten Königreich. Im Rahmen einer offenen Roaming-Vereinbarung haben NewMotion-Kunden außerdem Zugang zu mehr als 70.000 Ladepunkten in 25 Ländern weltweit.

New Motion-Partner Arval wurde 1989 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochter von BNP Paribas, einer französischen Großbank. In Deutschland betreibt Arval eine Flotte von etwa 70.000 Fahrzeugen. Weltweit ist Arval in 29 Ländern vertreten und betreut über eine Million Fahrzeuge. (aho)

 

Quelle: Pressemitteilung NewMotion

0
0
0
s2smodern
 

Ihre Ansprechpartnerin
für Werbung & Media

Kirstin Sommer, Geschäftsführerin ITM InnoTech Medien GmbH

Kirstin Sommer
Tel.: +49 8203 950 18 45

ksommer@innotech-medien.de