Schaeffler kauft E-Motorenhersteller Compact Dynamics

Der Automobilzulieferer Schaeffler hat den Entwicklungsspezialisten für elektrische Antriebe Compact Dynamics übernommen. Bereits in der Vergangenheit hatten die beiden Unternehmen erfolgreich zusammengearbeitet.

Schaeffler und Compact Dynamics verbindet seit Jahren eine Partnerschaft: Beide Unternehmen hatten gemeinsam den elektrischen Antrieb für das Schaeffler-Team in der Formel E entwickelt. Bereits im Dezember 2016 hatte Schaeffler 51 Prozent der Anteile an Compact Dynamics erworben.

Mit dem Kauf weitete der fränkische Konzern seine Aktivitäten im Bereich Elektro-Motoren deutlich aus. Compact Dynamics mit Sitz in Starnberg ist ein Entwicklungsspezialist auf dem Gebiet elektrischer Antriebskonzepte. Der Fokus des Unternehmens liegt auf Hochleistungsantrieben und integriertem Leichtbau in Kleinserien und in Motorsportanwendungen.

„Im Rahmen unserer Strategie „Mobilität für morgen“ sehen wir die Elektromobilität als eine unserer zentralen Zukunftschancen. Mit der Akquisition von Compact Dynamics (...) ergänzen wir unser vorhandenes Technologieportfolio und erschließen uns so weitere Wachstumsmöglichkeiten“, kommentierte Klaus Rosenfeld, Vorstandsvorsitzender der Schaeffler AG, den damaligen Anteilserwerb.

 

Quelle & Bildnachweis: schaeffler.de

 

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Vom 11.bis 13. Januar 2019 dreht sich in Dresden alles um das Thema "E-Bike". Vorgestellt werden aktuelle Innovationen und die neuen Modelle der Saison. Ein Indoor-Testparcours bietet bundesweit die erste Gelegenheit des Jahres zum E-Bike-Probefahren.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

16.000

neue Arbeitsplätze werden nach Einschätzung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) im Zuge der Elektromobilisierung bis 2035 entstehen. Demgegenüber steht die Prognose von ca. 114.000 verlorenen Arbeitsplätzen, davon alleine 83.000 im Fahrzeugbau.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Fehlende staatliche Anreize oder zu wenig Geld für ein importiertes E-Auto sind noch lange kein Grund zum Verzweifeln: Der Automechaniker Alvaro de la Paz hat einen Elektromotor zum Einbauen entwickelt. In seiner Werkstatt in Mexiko-City rüsten er und seine Mechaniker die Autos seiner Kunden um.