EVBox schluckt Schnellladesäulen-Hersteller EVTronic

Der niederländische Ladesäulenhersteller EVBox hat das französische Unternehmen EVTronic gekauft. Im Fokus stehen nach der Übernahme neben High-Power-Charging auch Vehicle-to-Grid-Techologien und kabellosen Laden.

Fokus auf neue Technologien

Das 2007 gegründete EVTronic entwickelt, produziert und vermarktet Schnellladesäulen. Auch Forschungen im Bereich der Vehicle-to-Grid-Technologie (V2G) gehört zum Kerngeschäft der Franzosen. Mit dem Kauf erhöht sich die Anzahl der weltweiten EVBox-Ladepunkte auf 6.000, davon 700 mit DC-Strom.

EVBox hatte bereits im Bereich High-Power-Charging mit EVTronics zusammengearbeitet. Dabei, sagt EVBox-Chef Kristof Vereenooghe,  habe man „gemeinsame Werte und Vorstellungen“ festgestellt. Nach dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen wolle man den Bereich Forschung & Entwicklung „erheblich“ vorantreiben und die Präsenz im globalen Markt erhöhen, so Vereenooghe weiter.  

EVBox wird alle EVTronic-Mitarbeiter übernehmen. EVTronic-Gründer und Präsident Eric Stempin wird das EVBox Management Team als Chief Research Office (CRO) unterstützen. In dem neuen unternehmensinternen EVBox Innovation Lab sollen unter seiner Aufsicht neben V2G auch weitere Projekte wie kabelloses Laden, Energiespeicher und Elektronikkomponenten erforscht werden. (aho)

 

Quelle: EVBox

0
0
0
s2smodern

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 2.-3. Juli lädt der E-Mobility Lab in Darmstadt zum Austausch und Diskutieren ein. Wie baut man erfolgreiche Geschäftsmodelle auf und integriert die Elektromobilität in ein flexibles Stromnetz?.Experten geben einen Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen sowie LIS-Lösungen für den öffentlichen Raum und den privaten Bereich.

Zur Tagung

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

19

Prozent weniger Strom wurde im ersten Quartal 2019 in Kohlekraftwerken produziert als noch im Vorjahreszeitraum. Speisten sie im ersten Quartal 2018 noch rund 63 Mrd. kWh Strom ein, so waren es 2019 rund 51 Mrd. kWh – ein Rückgang um 19 Prozent.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

In Bamberg hat der E-Scooter-Anbieter Bird bereits Fuß gefasst in Sachen "Mikromobilität": dort sollen die elektrifizierten Kleinfahrzeuge den ÖPNV attraktiver machen und Menschen dazu bringen, eher das Auto stehen zu lassen. Wie alltagstauglich sind die E-Scooter?