Govecs kauft Elektroroller von Rieju

Der Kaufvertrag mit dem spanischen Kraftradhersteller Rieju über ein neues Elektroroller-Modell ist bereits fix: Govecs will den Scooter weiterentwickeln und „im mittleren Preissegment“ vertreiben.

Steigerung der Produktionskapazitäten

Das neue Modell wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 unter dem Namen „FLEXY“ auf den Markt kommen. Es eigne sich durch sein modulares Design für Sharing-Anbieter, Lieferdienste und Endverbraucher, so Govecs.  Die Serienproduktion des weiterentwickelten Flexy Elektrorollers übernimmt Rieju im Auftrag von Govecs. Die Spanier haben Kapazitäten für die Herstellung von bis zu 12.000 Elektrorollern pro Jahr vertraglich zugesichert, die auch für die Herstellung der Elmoto-Modelle genutzt werden.

Das Münchner Unternehmen Govecs, das vor wenigen Wochen seinen Börsengang bekannt gab, rechnet mit einem steigenden Produktionsbedarf bis zum Jahr 2021. Dank der zugesicherten Herstellungskapazitäten von Rieju könne man bei Bedarf auch andere E-Scooter-Modelle in Spanien fertigen lassen und im Gegenzug die geplanten Investitionen im polnischen Wroclaw-Werk um bis zu 10 Millionen Euro reduzieren, sagte Govecs.

Zuletzt hatte das Unternehmen mit einem britischen Unternehmen eine Absichtserklärung über die Lieferung von 6.000 E-Scootern unterzeichnet. Die Fahrzeuge sollen im Londoner Scooter-Sharing-Markt eingesetzt werden. (aho)

 

Quelle: Govecs via Newsletter

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Das Programm für die eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität steht fest!

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Auf den "E-Mobilitätstagen" in München heisst vom 3.-4. Mai: ausprobieren und dabeisein. Besucher können an dem kostenlosen Event E-Fahrzeuge testen und Innovationen sowie Start-ups aus dem Bereich Elektromobilität näher kennen lernen.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

80.222

E-Bikes wurden 2018 in Österreich verkauft. Mit einem Marktanteil von 33 Prozent ist unser Nachbarland damit der drittgrößte EU-Markt für motorisierte Zweiräder, nach Belgien und den Niederlanden. Deutschland belegt Platz vier.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

"Small but not exclusively “urban”, affordable but rewarding, stripped to the bone, without ever making you look cheap": so bewirbt Fiat seinen Konzeptstromer Concept Centoventi, der nach dem "Plug and Play"-Prinzip aufgebaut ist. Ob das Fahrzeug in Serie geht, steht noch in den Sternen.