Nikola Motors Nikola One Wasserstoff LKW

Mit den beiden H2-Schwerlastern Nikola One und Nikola Two will das US-Start-Up Nikola Motor aus Salt Lake City (Utah) den Markt aufmischen. Entwicklungspartner Bosch liefert die Antriebstechnologie.

Null Emissionen und mehr Fahrerkomfort

Die Fakten zu den beiden Wasserstoff-LKW´s lesen sich so nüchternd wie faszinierend: null Prozent Emissionen, eine mögliche Reichweite von knapp 2.000 Kilometern, eine nur rund 15-minütige Tankzeit und eine Halbierung der Betriebskosten im Vergleich zu einem dieselbetrieben Fahrzeug.

"Das Ende des Dieselmotors" frohlockt Nikola Motor und hat angekündigt, die beiden H2-Brummis 2021 auf den Markt zu bringen. Projektpartner Bosch habe mit seiner jüngst vorgestellten eAchse - Motor, Antriebselektronik und Getriebe in einer Einheit - einen entscheidenden Teil zum Erfolg beigetragen. Auch die Steuerungs-und Sicherheitstechnik der Trucks werden von Bosch entwickelt. Ein weiterer Clou: beim Bergabfahren sorgt das Rekuperationsprinzip für eine Wiedergewinnung der Antriebs-Energie.

Bei der Entwicklung des neuen Antriebskonzeptes wurde nicht nur der Umweltaspekt berücksichtigt: auch die Fahrer können sich über deutlich mehr Platz in der Kabine freuen. Mit zwei großen Betten, Kühlschrank, Mikrowelle und Apple TV hat Nikola Motors zudem den Wohnkomfort erhöht.

Die Wasserstoff-LKWs können derzeit schon mit einer Anzahlung in Höhe von 1.500 US-Dollar reserviert werden.

 

 

Quelle und Bildnachweis: Nikola Motors, car-it.comcar-it.com

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Das Programm für die eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität steht fest!

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 4. April in München dreht sich im Seminar "Elektromobilität für Unternehmen" alles um Elektrofahrzeuge und Lademöglichkeiten in Betrieben - rechtliche und wirtschaftliche Fragestellungen inklusive.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

26.000

Tausend Euro wird das Elektro-Motorrad von Harley Davidson, die Livewire, voraussichtlich für deutsche Kunden kosten. Ab April 2019 werden Bestellungen europäischer Kunden entgegengenommen, die ersten Auslieferungen erfolgen dann im vierten Quartal dieses Jahres.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

"Small but not exclusively “urban”, affordable but rewarding, stripped to the bone, without ever making you look cheap": so bewirbt Fiat seinen Konzeptstromer Concept Centoventi, der nach dem "Plug and Play"-Prinzip aufgebaut ist. Ob das Fahrzeug in Serie geht, steht noch in den Sternen.