Dipl. Ing. Dominik Fries, Leiter Geschäftsentwicklung / Head of Business Development bei EVUM Motors

Vom 28. bis 29.05.2019 findet die eMobilConvention – Der Fachkongress für Elektromobilität – im Rhein-Main CongressCenter in Wiesbaden statt. Ausgewiesene Experten vermitteln in über 40 Vorträgen ihr Know-how, präsentieren aktuelle Innovationen und laden zur Diskussion ein. Die eMobilServer-Redaktion sprach im Vorfeld mit dem Referent und Dipl. Ing. Dominik Fries, Leiter Geschäftsentwicklung / Head of Business Development von EVUM Motors, über die Inhalte seines Vortrages.

Sie treten als Referent bei der eMobilConvention auf. Beschreiben Sie doch bitte kurz, worum es in Ihrem Vortrag geht.

Dominik Fries: In meinem Vortrag „One for All – eMobility for everybody“ geht es um unsere Vision, Mobilität als Schlüsselfunktion für das Erreichen elementarer Entwicklungs- und Wirtschaftsziele für jedermann zugänglich zu machen. Es geht um die Demokratisierung von Transport und Fortbewegung. Mobilität muss nachhaltig und erschwinglich sein, und sie muss auf einfache Wiese erzeugt werden können, um von möglichst vielen Menschen genutzt zu werden. Auf Basis dieser Vision beschreibe ich den Weg und Beitrag EVUM Motors vom Universitätsprojekt der TUM zum eigens entwickelten Elektronutzfahrzeugs mit mannigfachen Einsatzmöglichkeiten.

Welche Kernaussage zu dem von Ihnen vorgestellten Produkt treffen Sie?

Dominik Fries: Das vollelektrische und modulare Mehrzweckfahrzeug ist Basis für ein schlüssiges und innovatives Mobilitätskonzept. Wir wollen dabei durch Nutzung regenerativer, netzferner Elektrizität die Unabhängigkeit der Gemeinden stärken und somit kleine und mittlere Unternehmen begünstigen. Das Elektrofahrzeug kann dank modularer Bauweise, integriertem Solarmodul und robustem Aufbau z.B. als mobile Arztpraxis oder mobile Energiequelle zur Wassergewinnung/-aufbereitung oder zum Betrieb von sonstigen elektrischen Arbeitsgeräten dienen. Die leistungsfähige und simple Konstruktion sichert bei gleichzeitig geringen Investitionskosten für den Aufbau eines lokalen, dezentralen Produktionsstandortes, ein innovatives Geschäftsmodell für Partnerunternehmen.

  • Technische Leistungsmerkmale sind:
  • Antrieb: Vollelektrischer Allradantrieb für alle Straßen und Anwendungsgebiete
  • Umwelt: Keine Emissionen, kein Lärm
  • Reichweite: 100 - 200km
  • Maximalgeschwindigkeit: 60km/h
  • Zuladung: 1 Tonne
  • Range Extender: Solarpanel
  • Ladeplattform: Modular mit Schnellwechselsystem für diverse Einsatzzwecke
  • Auslegung: Zusatzausrüstung (wie etwa ein Schneepflug) sind einfach anbaubar
  • Spannungslevel: 48V
Was erwarten Sie von der Veranstaltung?

Dominik Fries: Für den erfolgreichen Produktionsanlauf in Deutschland und den Auf- und Ausbau eines internationalen Partnernetzwerks für Produktion, Service und Vertrieb haben wir zur Jahresmitte die nächste Finanzierungsrunde im Fokus. Wir suchen hierfür vertrauenswürdige, strategische Investoren. Ich erwarte ein Netzwerk/Auditorium mit Startup-Erfahrung und Branchenkompetenz, dass uns bei dieser Suche zielgerichtet unterstützen kann. Außerdem freue ich mich, das Netzwerk für unsere Idee zu begeistern und mit potenziellen Partnern zu Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Batterietechnologien, Ladeinfrastrukturen, Antriebstechnik und Sharing-Konzepte zu sprechen.

(Das Interview führte khof, Quelle: EVUM Motors)

(© Petair / Fotolia.com / ITM Innotech Medien GmbH)
eMobilConvention: Seien Sie dabei am 28. und 29. Mai!

im Mai ist es soweit: Die erste eMobilConventionDer Fachkongress für Elektromobilität – findet im Rhein-Main CongressCenter in Wiesbaden statt. Vom 28. bis 29.05.2019 vermitteln ausgewiesene Experten in über 40 Vorträgen ihr Know-how, präsentieren aktuelle Innovationen und laden zur Diskussion ein. Das gesamte Themenfeld der Elektromobilität wird breit aufgefächert, die einzelnen Aspekte werden tiefgehend beleuchtet. Im Rahmen der eMobilChallenge haben Studierende die Chance, mit ihren Ideen im Bereich der Sektorenkopplung die Zukunft der Mobilität mitzugestalten.

Jetzt buchen und dabei sein!

Sichern Sie sich noch heute Ihr Ticket unter www.emobilconvention.de – Vertreter der öffentlichen Hand, Abonnenten des eMobilJournals und Mitglieder des Bundesverbands eMobilität (BEM) profitieren von einer vergünstigten Teilnahme!

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm der eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Interessierte Laien aufgepasst: Das "Basisseminar Elektromobilität" des Fraunhofer IFAM vermittelt den Teilnehmern einen kompakten Überblick über die emissionsfreie Antriebstechnologie samt Sicherheitsaspekten.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

19

Prozent weniger Strom wurde im ersten Quartal 2019 in Kohlekraftwerken produziert als noch im Vorjahreszeitraum. Speisten sie im ersten Quartal 2018 noch rund 63 Mrd. kWh Strom ein, so waren es 2019 rund 51 Mrd. kWh – ein Rückgang um 19 Prozent.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Der Audi E-Tron - Guter Erstling oder Schnellschuss? Die Schweizer Rennfahrerin und GO!-Moderatorin Cyndie Allemann hat den Stromer einem Tauglichkeitstest unterzogen.