Mehr Elektromobilität für den Flughafen Frankfurt

Der Flughafenbetreiber Fraport baut seine Elektro-Flotte am Flughafen Frankfurt weiter aus. Aktuell haben bereits 14 Prozent aller eingesetzten Fahrzeuge einen Elektroantrieb – und es sollen noch mehr werden.

Über 400 Fahrzeuge am Airport bereits elektrisch

Noch in diesem Jahr werden zwölf rein batterieelektrische Gepäck- und Frachtschlepper, zwei elektrische Passagiertreppen und 15 elektrische Palettenhubwagen in Betrieb genommen. Auch fünf elektrische Förderbandwagen sowie vier batterieelektrische Bodenstromaggregate, welche die Flugzeuge während der Parkposition mit Strom versorgen, kommen hinzu. Aktuell verfügen 411 Fahrzeuge am der Fraport Flotte über einen rein elektrischen oder Hybrid-Antrieb - das sind 14 Prozent der gesamten Fuhrparks.

Das Land Hessen unterstützt außerdem die Beschaffung von zwei neuen Elektrobussen mit 325.000 Euro. Die Fahrzeuge sollen 2019 ihren Betrieb aufnehmen und werden im Rahmen des Förderprojektes bis Ende 2020 auf ihre Alltagstauglichkeit hin geprüft. „Wir freuen uns über die Fördermittel des Landes, die es uns ermöglichen, mit der Erprobung von Elektrobussen einen weiteren wesentlichen Schritt in Richtung Elektrifizierung unserer Fahrzeugflotte zu gehen“, betont Martin Bien, Geschäftsbereichsleiter Bodenverkehrsdienste der Fraport AG.

Elektromobilität passt zum Flughafenbetrieb

Das Konzept der Elektromobilität passe gut zum Flughafen, da die Fahrzeuge immer nur auf kurzen Distanzen eingesetzt würden und es somit kein Reichweitenproblem gäbe. Zudem ermöglichten häufige Standzeiten im Betriebsablauf, die E-Fahrzeuge zwischenzuladen, erklärt der Flughafenbetreiber. In den Nachtstunden ohne Flugbetrieb könnte die Zeit dann für Vollaufladungen genutzt werden.

Das Engagement für mehr Elektromobilität am Flughafen Frankfurt steht im Kontext der gemeinsamen Initiative E-PORT AN mit der Lufthansa Group, dem Land Hessen und der Modellregion Elektromobilität Rhein-Main. Unter der Dachmarke sind diverse Projekte zur Erprobung von Elektrofahrzeugen im täglichen Flughafenbetrieb zusammengefasst. (aho)

 

Quelle: Fraport

0
0
0
s2smodern
 

Ihre Ansprechpartnerin
für Werbung & Media

Kirstin Sommer, Geschäftsführerin ITM InnoTech Medien GmbH

Kirstin Sommer
Tel.: +49 8203 950 18 45

ksommer@innotech-medien.de