Die EUROBIKE öffnet 2017 zum 26. Mal ihre Pforten

Am 30. August ist es soweit: die EUROBIKE öffnet in Friedrichshafen ihre Pforten - allerdings erst für den Fachhandel. Am 2. September können sich alle Fahrrad-Fans dann über die neuesten Fahrradmodelle und Trends der Bike-Branche informieren.

Pedelecs und E-Bikes: zentrale Rolle auf der EUROBIKE 

In der sogenannten DEMO AREA stehen verschiedene E-City-, E-Mountain-, E-Trekkingbikes oder auch E-Rennräder zur Verfügung, die während der Messetage auf den Teststrecken Probe gefahren werden können. Auf den insgesamt 10 km langen Teststrecken und einem speziellen Mountainbike-Parcours lassen sich die Vorzüge der Pedelecs unter realen Bedingungen optimal testen. Und wer danach immer noch nicht überzeugt ist, kann sich in der EUROBIKE Academy über aktuelle Themen rund um die elektrischen Zweiräder informieren.

E-Bikes als globaler Markt, Technologietrends, Standardisierung und Gesetzgebung sind nur einige der Themen, die vorgetragen und diskutiert werden. Namhafte Referenten, wie beispielsweise Pedelec-Expertin Susanne Brüsch, Dipl.-Ing. Dirk Zedler, sprechen in ihren Vorträgen und Diskussionsrunden auch über Reisen mit dem E-Bike oder über Produktprüfung insbesondere für E-Bikes.

Die EUROBIKE 2016 verzeichnete übrigens 42.720 Fachbesucher aus 106 Ländern und 1.350 Aussteller aus 48 Ländern!

 

Mehr Infos zur EUROBIKE 2017

 

 

Quelle & Bildnachweis: Messe Friedrichshafen GmbH

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Movelo
  • Isabellenhütte Logo Slider
  • Frenzelit GmbH

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.