Swobbee Akku Vision

Das Berliner GreenTech-Startup Swobbee ist mit einer neuen Kooperation in das 4. Quartal gestartet. Mit Akku Vision ergänzt ein namhafter Batteriehersteller aus Deutschland das Batterieportfolio von Swobbee, das somit deutlich an kompatiblen Akku-Typen anwächst. 

An den Swobbee Sharing Points können bereits Batterien von GreenPack, Okai, Torrot und Kumpan getauscht werden, die in zahlreichen E-Lastenrädern, E-Rollern und E-Kickscootern zum Einsatz kommen. 

Akku Vision mit herausgehobener Position im E-Bike-Markt

Der in Franken ansässige Hersteller Akku Vision ist bereits seit 2011 in der Entwicklung und Produktion von hochwertigen E-Bike-Batterien für den Ersatzteilemarkt tätig, die unter der Eigenmarke E-Bike-Vision vertrieben werden. Akku Vision produziert kompatible Akkus zu Antriebssystemen von Bosch, Yamaha, Panasonic und Gazelle. Darüber hinaus wurden in diesem Jahr OEM-spezifische Projekte in die eigene Entwicklung und Produktion aufgenommen.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Swobbee, die über umfangreiches Know-how und Erfahrung mit dem Betrieb und der Wartung von Sharing Points für Micromobility verfügen. Unser gemeinsames Ziel ist es, das Produktportfolio weiterzuentwickeln und wir erwarten, dass die multimodalen Swapping Points nicht nur in Deutschland, sondern international auf neue urbane Standorte ausgeweitet werden,“ sagt Kim Madsen, CSO von Akku Vision GmbH. 

Akku-Wechselstationen von Swobbee steigern Effizienz und Nachhaltigkeit

Swobbee ist die erste und einzige herstellerunabhängige Batterie-Wechselstation mit intermodalem Ansatz für alle Arten von Elektrokleinfahrzeugen. Die intelligenten Swobbee-Stationen füllen die bestehende Ladeinfrastruktur-Lücke in der boomenden Mikromobilität. Mit seinem innovativen Battery-as-a-Service-Ansatz trägt Swobbee dazu bei, Sharing- und Logistikflotten effizienter, nachhaltiger und kostenoptimiert zu betreiben.

Wir freuen uns sehr, mit Akku Vision einen führenden Entwickler hochwertiger Akku-Systeme für E-Bikes als Kooperationspartner gewonnen zu haben. Damit erweitert sich das Anwendungsspektrum von Swobbee erneut, was die Attraktivität für Flottenbetreiber und andere Nutzer erhöht. Dies ist ein weiterer großer Schritt hin zu unserem Ziel, Swobbee zur zentralen Tankstelle für die Mikromobilität zu machen und in urbanen Räumen ein dichtes Netz an Lade- und Wechselstationen zu errichten“, erklärt Tobias Breyer, CMO und Mitgründer von Swobbee.

Quelle: Swobbee

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Movelo
  • Isabellenhütte Logo Slider
  • Frenzelit GmbH

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.