E-Bike Tour: Dahme-Radweg

Der DahmeRadweg verbindet Berlin mit bekannten und attraktiven Ausflugsorten im südlichen Berliner Umland. Er orientiert sich am Flusslauf der Dahme und beginnt in Berlin-Köpenick, wo die Dahme in die Spree mündet.

Sehenswerte Orte, wie die Funkerstadt Königs Wusterhausen und die Stadt Dahme, liegen an seinem Verlauf. Der DahmeRadweg durchquert den Naturpark Dahme-Heideseen, das Golßener Land und endet an der Quelle des Flusses bei Kolpien. Es bestehen Anbindungen an die überregionalen Radwanderwege R1, Spreeradweg, Gurkenradweg, Kranichtour und den Flaeming-Skate.


Mit einer Gesamtlänge von 123 km bietet sich der DahmeRadweg als zwei- oder drei-Tagestour an. Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten unterschiedlicher Kategorie, sowie Gaststätten, Freizeitanbieter und Radservicestationen ermöglichen dem Radler einen erlebnisreichen Aktivurlaub südlich von Berlin.
 
Der DahmeRadweg orientiert sich am Flusslauf der Dahme und verläuft auf befestigten Wegen, breit asphaltierten Straßen und in Siedlungsgebieten teils auf straßenbegleitenden Radwegen durch vorwiegend ebenes Gelände inmitten einer sehr reizvollen Naturlandschaft. An der Wegstrecke sind 11 Info-Tafeln mit Hinweisen zu den anliegenden Orten, Sehenswürdigkeiten und wichtigen Informationen für Radler aufgestellt. 
 
Der DahmeRadweg führt durch die Kernregion „Dahme-Seenland“ vorbei an zahlreichen touristischen Anziehungspunkten. Als empfehlenswerter Ausgangspunkt ist in Königs Wusterhausen das Schloss besonders sehenswert, einst Sommerresidenz des Soldatenkönigs, Friedrich Wilhelm I. Der Funkerberg in Königs Wusterhausen gilt als die Wiege des deutschen Rundfunks. Von hier aus wurde im Jahre 1920 das erste Live-Konzert der Rundfunkgeschichte ausgestrahlt. Sie fahren weiter entlang einer idyllischen Seenlandschaft von Zernsdorf bis nach Prieros. Der alte Dorfkern ist neben dem Heimathaus, dem Biogarten und dem Botanischen Garten ein Ort für eine wohlverdiente Ruhepause. Durch den Naturpark Dahme-Heideseen führt Sie der DahmeRadweg nach Märkisch Buchholz mit seiner Kaskaden-Wehranlage. In Golßen können Sie die Kirche und das Rathaus besichtigen.
 
Start: Berlin-Köpenick Ziel: Dahme / Mark (Quelle des Flusses Dahme) Länge: ca. 123 Kilometer

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Um Praxisorientierte Lösung von Ladestationen geht es am 30. November im Bremen. Anhand von konkreten Referenz-Projekten aus dem privaten Umfeld, Firmenstandorten, öffentlichen Ladeeinrichtungen und Parkhäusern wird auf Herausforderungen der Planung und Implementierung von Ladeinfrastruktur eingegangen.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

200

Schiffe mit Elektro- oder Hybridantrieb sind bisher vom Stapel gelaufen. Norwegen ist bei E-Schiffen führend (40 % ) - vor Frankreich (20 %) und den USA (7%).

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Folge 23: Ein tropfenförmiges Cockpit, eine Kohlefaser-Karosserie und eine Höchstgeschwindigkeit von 403 km/h. McLaren hat seinen Luxus-Hybriden McLaren Speedtail enthüllt. Gefertigt werden von dem "leistungsstärksten und aerodynamisch effizientesten McLaren", so das Unternehmen, nur 160 Stück.