ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTE-Mail sendenvCal/iCal
Datum:
06.12.18
Zeiten:
10:00-17:00
Ort:
Stuttgart
Adresse:
Universitätsstraße 34, 70569 Stuttgart, Deutschland
Organisator:
Haus der Technik e. V.  Website
Kontaktperson:
Bernd Hömberg ,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website:
https://www.hdt.de/W-H010-12-295-8
Telefon:
+ 49 (0) 201/18 03-1

Das Ziel ist es, einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik auf dem Gebiet des elektrischen Fahrens zu geben und die Trends in der Forschung aufzuzeigen. Die wichtigsten Komponenten zukünftiger Elektrofahrzeuge wie Antriebe, Batterien und Ladeinfrastruktur werden dargestellt. Entwicklungspotenziale und zukünftige Trends, wie zum Beispiel das induktive stationäre und dynamische Laden, werden aufgezeigt.

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, die wichtigsten Komponenten der Elektromobilität zu verstehen und deren Bedeutung richtig einzuschätzen. Ein Ausblick auf das autonome Fahren rundet das Seminar für Führungskräfte ab.

Kostenpunkt Nicht-Mitglieder: 765,00 EUR

Kostenpunkt Mitglieder: 695,00 EUR

Kategorie Seminar | Letzte Bearbeitung Montag, 22. Oktober 2018 07:16

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

"Kompaktwissen Elektromobilität" - bei diesem zweitägigen Seminar des VDI Wissensforums vom 21.-22. Januar in Düsseldorf ist der Name Programm. Die ganzheitliche, praxis­bezogene und herstellerunabhängige Perspektive mit den wichtigsten Themen rund um die E-Mobilität steht im Mittelpunkt.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

16.100

öffentlich zugängliche Ladepunkte sind derzeit (Stand 30. Dezember) im BDEW-Ladesäulenregister erfasst. Davon sind 12 Prozent Schnelllader. Ende Juli 2018 waren es noch rund 13.500 Ladepunkte.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Bamberg testet als erste deutsche Stadt ein E-Scooter Verleihsystem. Falls der Test reibungslos verläuft, sollen die Roller noch im Frühjahr zugelassen werden. Der Bayrische Rundfunk hat Passanten auf der Straße die elektrischen Kleinfahrzeuge testen lassen.