Warning: A non-numeric value encountered in /usr/www/users/emobic/components/com_simplecalendar/helpers/vcal.class.php on line 82
BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH PRODID:SimpleCalendar X-WR-TIMEZONE:Europe/London BEGIN:VEVENT UID:374@simplecalendar-eMobilServer CATEGORIES: CLASS:PUBLIC DTSTAMP:20200229T095857Z CREATED:20200229T095857Z SUMMARY:Elektronikkühlung – Wärmemanagement DESCRIPTION:Dipl.-Ing. Bernd Hömberg ELEKTRONIKKÜHLUNG - WÄRMEMANAGEMENT Neben de n physikalischen Grundlagen der Wärmeübertragung werden Konzepte des the rmischen Managements vorgestellt. Dabei werden die Kosten betrachtet und d ie Zuverlässigkeit von Kühlkonzepten, Methoden der Temperaturmessung, th ermische Simulation behandelt. Interface-Materialien, Heat Pipes, Lüfter, Flüssigkeitskühler werden vorgestellt. Beispiele zur Wärmeabfuhr bei L eistungshalbleitern und LEDs sowie Kühlkonzepte in der Kfz-Elektronik run den das Programm ab. Zum Thema Neue Technologien und Anwendungen (El ektroantrieb im E-Fahrzeug, Laden von Elektroautos, LED Lichttechnik u. a. ) im Bereich der Elektrik und Elektronik brauchen neue Lösungen im Wärme management. Treiber sind höhere Leistungsdichten und engere Temperaturspe zifikationen. Innovative Analysemethoden ermöglichen die kritischen Stell en in einem Wärmepfad zu identifizieren und zu optimieren. Damit lassen s ich neue Anforderungen an Qualität und Lebensdauer erfüllen. LOCATION:Nürnberg LAST-MODIFIED:00000000T000000Z GEO:51.45265;7.01513 URL:https://www.hdt.de/elektronikkuehlung-waermemanagement-seminar-h010052751?number=H010037400 TRANSP:OPAQUE DTSTART;VALUE=DATE:20200310 DTEND;VALUE=DATE:20200312 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:375@simplecalendar-eMobilServer CATEGORIES: CLASS:PUBLIC DTSTAMP:20200229T095857Z CREATED:20200229T095857Z SUMMARY:Traktionsmotoren - Design, Optimierung und Analyse DESCRIPTION:Dipl.-Ing. Bernd Hömberg TRAKTIONSMOTOREN - DESIGN, OPTIMIERUNG UND ANALYS E Im Seminar werden folgende Punkte behandelt: Grundlagen Elek trische Maschinen Design elektrischer Maschinen Traktionsmotorbeispiele Bestimmung der Maschinenparameter Thermische Analyse Geräusche und Vib rationen Optimierung - neueste Fortschritte bei elektrischen Maschinen Zum Thema Die elektrische Maschine ist eine Schlüsselkomponente in der elektrischen Traktion. Wichtige Faktoren für Design und Optimierung v on Traktionsmaschinen sind die Steigerung von Drehmoment, Leistungsdichte und Wirkungsgrad, sowie die Reduktion von Kosten und Gewicht. LOCATION:München LAST-MODIFIED:00000000T000000Z GEO:51.45265;7.01513 URL:https://www.hdt.de/traktionsmotoren-design-optimierung-und-analyse-h010065948?number=H010037300 TRANSP:OPAQUE DTSTART;VALUE=DATE:20200310 DTEND;VALUE=DATE:20200312 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:376@simplecalendar-eMobilServer CATEGORIES: CLASS:PUBLIC DTSTAMP:20200229T095857Z CREATED:20200229T095857Z SUMMARY:Systeme zum elektrischen Fahren für Maschinen- und Fahrzeugbauingenieure DESCRIPTION:Dipl.-Ing. Bernd Hömberg SYSTEME ZUM ELEKTRISCHEN FAHREN FÜR MASCHINEN- U ND FAHRZEUGBAUINGENIEURE Sie erhalten Grundlagenwissen hinsichtlich der wesentlichen elektrotechnischen Komponenten und Systemen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Antriebsstrang (Bat terie, Leistungselektronik, Elektromaschine).Inhalt Auffrischung der Gr undlagen der Elektrotechnik (Elektrisches und magnetisches Feld, Stromkrei s und magnetischer Kreis, passive und aktive Bauelemente, Kopplungseffekte und EMV) Leistungselektronik und Motorregelung (Inverter, Bauelemente, I GBT) Funktionsweise elektrischer Antriebsmaschinen für den Einsatz in E- Fahrzeugen (Asynchron-, Synchronmaschine); Betriebs-, Ansteuer- und Regelv erhalten Batterien und Batteriesysteme (Li-Ion, DLC, weitere Entwicklung, Batterieparameter, Batteriesysteme) Zum Thema Mit der Elektrifi zierung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen kommen mit HV-Batteriesystemen, Invertern und Elektromaschinen große elektrotechnische Systeme ins Fahrze ug. Bei der Entwicklung, der Produktion wie auch der Integration dieser Sy steme ins Fahrzeug, sind auch Maschinenbauingenieure beteiligt, da neben d er Elektrotechnik auch eine Vielzahl an maschinenbaulichen Fragestellungen bearbeitet werden müssen. Ziel dieses Seminars ist es die elektrotechnis chen Grundlagen für eine erfolgreiche Entwicklungstätigkeit an diesen Sy stemen zu vermitteln. Zielsetzung Den Teilnehmern wi rd Grundlagenwissen hinsichtlich der wesentlichen elektrotechnischen Kompo nenten und Systemen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen vermittelt. Der Schw erpunkt liegt dabei auf dem Antriebsstrang (Batterie, Leistungselektronik, Elektromaschine). Teilnehmerkreis Fach- und Führungskräfte aus de m Bereich der Entwicklung, Einkauf, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und -planung, Fertigung und Qualitätswesen der Automobilindustrie. LOCATION:München LAST-MODIFIED:00000000T000000Z GEO:51.45265;7.01513 URL:https://www.hdt.de/systeme-zum-elektrischen-fahren-fuer-maschinen-und-fahrzeugbauingenieure-seminar-h010071066?number=H010037240 TRANSP:OPAQUE DTSTART;VALUE=DATE:20200312 DTEND;VALUE=DATE:20200314 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:387@simplecalendar-eMobilServer CATEGORIES: CLASS:PUBLIC DTSTAMP:20200229T095857Z CREATED:20200229T095857Z SUMMARY:7. BMVI-Fachkonferenz Elektromobilität vor Ort DESCRIPTION:Elektromobilität im lokalen und regionalen Kontext gestalten und umsetzen – Die Fachkonferenz „Elektromobilität vor Ort“ des Bundesministeri ums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist das zentrale Fach- und Austauschforum für Kommunen, kommunale Unternehmen, Stadtwerke, Verke hrsbetriebe sowie Unternehmen im Bereich Flotten- und Fuhrparkmanagement. Tipps aus der Praxis, Informationen zu technischen Lösungen und fundierte Handlungsempfehlungen aus den Förderprojekten des BMVI helfen, emissions freie Mobilität vor Ort weiter zu verankern. LOCATION:Hannover LAST-MODIFIED:20191106T075402Z URL:http://www.now-gmbh.de/de/aktuelles/veranstaltungen/7te-bmvi-fachkonferenz-elektromobilitaet-vor-ort TRANSP:OPAQUE DTSTART;VALUE=DATE:20200317 DTEND;VALUE=DATE:20200319 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:377@simplecalendar-eMobilServer CATEGORIES: CLASS:PUBLIC DTSTAMP:20200229T095857Z CREATED:20200229T095857Z SUMMARY:Thermomanagement von Lithium-Ionen Batterien DESCRIPTION:Dipl.-Ing. Bernd Hömberg Folgende Themen werden behandelt: Lithium-Io nen Batterien und der Einfluss der Temperatur auf die Leistungsfähigkeit Einfluss der Temperatur auf die Stromverteilung in Batteriemodulen Einfl üsse der Temperatur auf die Alterung von Lithium-Ionen Batterien Batteri ekühlung in Batteriesystemen für einen elektrischen Antriebsstrang Ther mische Herausforderungen für E-Fahrzeuge und Plug-in Fahrzeuge Lösungen für das thermische Management von Lithium-Ionen Batterien in Fahrzeugen mit elektrischem Antrieb Entwicklungstrends in der Batterietechnik aus Si cht des Thermomanagements: neue Batterietechnologien und Innovationen bei Kühlkonzepten Schnellladen und Kühlen Zum Thema In Fahrzeugen m it elektrischen Antriebssträngen werden die Batteriesysteme ganz untersch iedlichen Belastungen ausgesetzt, je nachdem ob es sich um einen vollelekt rischen oder einen hybriden Antriebsstrang handelt. Hinzu kommen herausfor dernde Lastfälle, wie Schnellladung, forcierte Fahrweise, Winterbetrieb o der heiße Umgebungsbedingungen. Um bei dem breiten Spektrum an Belastungs situationen dem Anwender immer ein zuverlässiges, leistungsfähiges und s icheres Batteriesystem bieten zu können, ist ein umfassendes Verständnis des Temperatureinflusses auf das Batterieverhalten essentiell. Zudem sind die Kenntnis von überzeugenden Lösungen für ein effektives und effiz ientes Thermomanagement im Fahrzeug von größter Bedeutung. Nur so lässt sich für die jeweilige Anwendung ein optimales Batteriesystem entwickel n. Das Thermomanagement hängt direkt von den spezifischen Eigenschaften d er Zellen ab. Daher werden Trends in der Zelltechnologie und innovative Ku ̈hlkonzepte vorgestellt. LOCATION:Münster LAST-MODIFIED:00000000T000000Z GEO:51.45265;7.01513 URL:https://www.hdt.de/thermomanagement-von-lithium-ionen-batterien-seminar-h010122978?number=H010037320 TRANSP:OPAQUE DTSTART;VALUE=DATE:20200323 DTEND;VALUE=DATE:20200324 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:380@simplecalendar-eMobilServer CATEGORIES: CLASS:PUBLIC DTSTAMP:20200229T095857Z CREATED:20200229T095857Z SUMMARY:Leistungselektronik für Elektro- und Hybridfahrzeuge DESCRIPTION:Dipl.-Ing. Bernd Hömberg LEISTUNGSELEKTRONIK FÜR ELEKTRO- UND HYBRIDFAHRZ EUGE Folgende Schwerpunkte werden im Seminar behandelt: Aufbau- und Verbindungstechnik & Lebensdauer von Leistungsmodulen: Thermome chanische Lebensdauermodelle, aktuelle und neue Aufbau- und Verbindungstec hnologien und Materialien, Ausfallmodi, Anforderungen (Mission Profiles) Silicium Bauelemente und Module: Anwendungsbereiche und Grenzen heut iger Bauelemente, Weiterentwicklung der Modultechnik, niederinduktive Auf bauten, automotive Qualifizierung von Leistungsmodulen Neue Bauelemente (SiC, GaN): Chip Technologie, Vorteile gegenüber Si, Entwicklungs-Ro admap, Herausforderungen durch schnelles Schalten und hohe Leistungsdicht e, praktischer Einsatz heute Thermisches Management: Kühlungstechn ologien, künftige Anforderungen, Ansätze für neue verbesserte Kühlk onzepte, iNEMI Roadmap Passive Bauelemente - Zwischenkreiskondensatoren : Vergleich heutiger Technologien und derer Begrenzungen, Eigenschaften von Filmkondensatoren, aktuelle Entwicklungen, Vorteile und Risiken von keramischen Zwischenkreiskondensatoren Redundante Systeme: Vergleich heutiger Schaltungstopologien der Leistungselektronik, Erhöhung der Verf ügbarkeit durch redundante Systeme, Bewertung neuer Schaltungen Ausf all Prognostik: Verfahren zur prädiktiven Vorhersage von Ausfällen, M odelle, Herausforderungen, bisherige Erfahrungen, Ausblick Zum Them a Leistungselektronik ist eine Schlüsseltechnologie auf dem Weg zur Ele ktromobilität. Sie wird für Wechselrichter, Gleichrichter, das Energiema nagement im KFZ und die Ansteuerung des Elektroantriebs benötigt. Neben 1 2V Systemen werden zunehmend 48V und Hochvoltsysteme im Auto vorhanden sei n. Leistungselektronik spielt auf allen Spannungsebenen eine wichtige Roll e. Die Umgebungsanforderungen im Automobil sind teilweise sehr verschieden von den Anforderungen in der Industrieelektronik. Zuverlässige und effiz iente Komponenten für diese Anforderungen im KFZ sind Grundvoraussetzung en für die Marktakzeptanz. USP zuverlässige Leistungselektronik robuste Leistungsmodule für Hybrid- und Elektrofahrzeuge LOCATION:München LAST-MODIFIED:00000000T000000Z GEO:51.45265;7.01513 URL:https://www.hdt.de/leistungselektronik-fuer-elektro-und-hybridfahrzeuge-seminar-h010122847?number=H010024470https://www.hdt.de/leistungselektronik-fuer-elektro-und-hybridfahrzeuge-seminar-h010122847?number=H010024470 TRANSP:OPAQUE DTSTART;VALUE=DATE:20200423 DTEND;VALUE=DATE:20200425 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:381@simplecalendar-eMobilServer CATEGORIES: CLASS:PUBLIC DTSTAMP:20200229T095857Z CREATED:20200229T095857Z SUMMARY:Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen DESCRIPTION:Dipl.-Ing. Bernd Hömberg HOCHVOLT-BORDNETZ IN ELEKTRO- UND HYBRIDFAHRZEUGE N Das Seminar behandelt alle Themen, die für die Auslegung und Prüfun g von Hochvolt-Komponenten für den Betrieb an einem Hochvolt-Bordnetz erf orderlich sind. Es gliedert sich in 4 Teilbereiche. Im ersten Teil wird di e Spannungslage in Hybrid- und E-Fahrzeugen thematisiert. Es werden die g ngigen Spannungslagen vorgestellt und dargelegt wie mit der im Betrieb da s Fahrzeuges nicht konstanten Spannungslage nach ISO PAS 19295 verfahren w ird. Der zweite Teil geht gezielt auf dynamische Vorgänge im Hochvolt-Bo rdnetz ein. Dazu gehören der Spannungsripple, eine dynamische Spannungsä nderung auf Grund von Lastwechseln und der Lastabwurf. Es wird gezeigt, wi e diese Vorgänge in der Auslegung der Komponente berücksichtigt werden k önnen. Der dritte Teil widmet sich der Prüfung von Hochvolt-Komponenten , die an einem Hochvolt-Bordnetz betrieben werden sollen. Dazu werden vers chiedene Prüfungen auf Basis der ISO DIS 21498 vorgestellt und erläutert . Im letzten Teil werden Methoden vorgestellt, wie der Gesamtverbund „H ochvolt-Bordnetz“ validiert werden kann. Zum Thema Das Hochvolt-Bo rdnetz bezeichnet den Verbund aller Hochvolt-Komponenten in einem Hybrid- oder Elektrofahrzeug. Typische Hochvolt-Komponenten sind die Batterie, die elektrische Maschine und ein Spannungswandler (DC/DC-Wandler). Weitere Ne benaggregate, z.B. Pumpen und Heizelemente können ebenfalls vorhanden sei n. Für die Auslegung und den Betrieb der Komponenten ist es erforderlich die Vorgänge im Hochvolt-Bordnetz zu kennen und zu berücksichtigen. LOCATION:München LAST-MODIFIED:00000000T000000Z GEO:51.45265;7.01513 URL:https://www.hdt.de/hochvolt-bordnetz-in-elektro-und-hybridfahrzeugen-h010123149?number=H010043640 TRANSP:OPAQUE DTSTART;VALUE=DATE:20200423 DTEND;VALUE=DATE:20200425 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:382@simplecalendar-eMobilServer CATEGORIES: CLASS:PUBLIC DTSTAMP:20200229T095857Z CREATED:20200229T095857Z SUMMARY:Lithiumbatterien - Versand und Lagerung DESCRIPTION:Dipl.-Ing. Bernd Hömberg LITHIUMBATTERIEN - VERSAND UND LAGERUNG Das 1- tägige Seminar stellt alle Regeln zum Versand und zur Verpackung von Lith iumbatterien(metall/ionen) und Geräten, die diese Batterien enthalten im Straßen-, Eisenbahn-, See- und Luftverkehr vor. Dabei wird systema tisch zwischen neuen Batterien und Geräten sowie leicht- und schwerbesch digten Batterien und Geräten unterschieden. Die jeweiligen Anforderunge n an die Verpackung Kennzeichnung / Bezettelung der Verpackung Dokume ntation Durchführung der Beförderung werden behandelt. Änder ungen bei den Versandvorschriften, die ab 2019 bzw. 2020 in Kraft treten w erden sowie die Anforderungen der Schadenversicherer zur Lagerung von Lith iumbatterien (metall/ionen) und Geräten, die solche Batterien enthalten s chließen. Zum Thema Seit 1993 unterliegt die Beförderung von Lithi umionenbatterien den Vorschriften für die Beförderung gefährlicher Güt er. Diese haben in den vergangenen 25 Jahren so sehr an Komplexität zugen ommen, dass der Versender sehr gute Kenntnisse dieser Regelungen haben mus s, um nichts falsch zu machen. Das betrifft den Versand ne uer Lithiumbatterien von Geräten, die neue Batterien enthalten ge brauchter, beschädigter oder defekter Lithiumbatterien von Geräten, die solche Batterien enthalten, sei es zur Diagnose und Reparatur oder zur En tsorgung. Somit ist die gesamte Lieferkette betroffen - vom Hersteller über den Groß- und Einzelhandel (stationär/online) bis zum Anwender, de r Lithiumbatterien in die Lieferkette zurückgibt oder entsorgt. Kein Ver sand von Lithiumbatterien ohne Lagerung; auch dafür gibt es Vorgaben, die der Lagerhalter kennen sollte, will er seinen Versicherungsschutz nicht v erlieren. Insofern sind auch Lagerlogistiker angesprochen. LOCATION:Essen LAST-MODIFIED:00000000T000000Z GEO:51.45265;7.01513 URL:https://www.hdt.de/lithiumbatterien-versand-und-lagerung-h010122968?number=H010054220 TRANSP:OPAQUE DTSTART;VALUE=DATE:20200505 DTEND;VALUE=DATE:20200506 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:383@simplecalendar-eMobilServer CATEGORIES: CLASS:PUBLIC DTSTAMP:20200229T095857Z CREATED:20200229T095857Z SUMMARY:Sicherheit von Lithium-Ionen Batterien mit Schwerpunkt Automobil DESCRIPTION:Dipl.-Ing. Bernd Hömberg SICHERE LITHIUM-IONEN BATTERIEN IM AUTOMOBIL O hne Lithium-Ionen-Batterien wäre ein Erfolg der Elektromobilität nicht d enkbar. Sie haben im weltweiten Batteriemarkt seit Jahren die höchsten Wa chstumsraten, bringen aber Risiken mit sich.Nicht nur ist die Brand- und E xplosionsgefahr von Lithium-Akkumulatoren zu beachten, sondern eine mögli che Exposition gegenüber Gefahrstoffen kann auch beim Umgang und Unfaller eignissen eine Rolle spielen.Das Seminar fasst die Grundlagen der Lithium- Technologie zusammen und erklärt die Abläufe und Mechanismen, die zu den Risiken und Gefahren führen. Vorfälle und Statistiken werden präsentie rt, gesetzliche Anforderungen und sicherheitsrelevante Maßnahmen von der Vermeidung, über Schutzmaßnahmen und Löschkonzepte.Eine Einführung in die Produkthaftung wird gegeben. Das Seminar schließt mit dem sicheren Tr ansport von Lithium Batterien ab. Zum Thema Die Lithium- und Lithium -Ionen-Technologie gewinnt eine immer größere Bedeutung. Es gibt aktuell keine wirklichen Alternativen für den Einsatz in Elektrofahrzeugen (BEV) und Hybridfahrzeugen (PHEV, HEV). Sämtliche Automobilhersteller sowie Nu tzfahrzeughersteller beschäftigen sich mit dieser Technologie und entwick eln diese Energiespeicher.Die Lithium-Technologie bringt allerdings divers e Risiken mit sich; dazu zählen z. B. Stromschlagrisiken, Brand und Feuer , chemische Risiken incl. gefährlicher, toxischer Gase sowie thermische u nd mechanische Risiken.Das Seminar vermittelt die prinzipiellen Risiken un d Gefahren sowie deren Mechanismus, um einen sicheren Umgang und eine sich ere Nutzung zu gewährleisten. Programm Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr Grundlagen Lithium-Technologie Risiken und Gefahren von Lithium-I onen Batterien incl. der Abläufe und Mechanismen bei Reaktionen Klassifi zierung und Bewertung Vorfälle und Statistiken gesetzliche und normativ e Anforderungen sicherheitsrelevante Maßnahmen Vermeiden, Detektieren, Folgen minimieren Schutzmaßnahmen, Technologien und Löschkonzepte Kurz einführung Produkthaftung funktionale Sicherheit und Transport von Lithi um-Batterien Zielsetzung Das Seminar vermittelt Grundlagen zur Sic herheit von Lithium-Ionen Batterien. Es bietet den Aufbau von Know-how zu Risiken, gesetzlichen Randbedingungen und sicherheitsrelevanten Maßnahmen . Nutzen Sie die Möglichkeit zum Austausch und zur Diskussion neuester Er kenntnisse und Erfahrungen. Teilnehmerkreis Forschungs- und Entwickl ungsingenieure, Techniker aus den Bereichen Versuch und Konstruktion, sons tige Beteiligte im Umgang mit Fahrzeugen mit alternativen Antrieben, wie R ettungskräfte, Feuerwehren, Hilfswerke und Servicekräfte LOCATION:München LAST-MODIFIED:00000000T000000Z GEO:51.45265;7.01513 URL:https://www.hdt.de/sichere-lithium-ionen-batterien-im-automobil-h010043499?number=H010066480 TRANSP:OPAQUE DTSTART;VALUE=DATE:20200615 DTEND;VALUE=DATE:20200616 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:384@simplecalendar-eMobilServer CATEGORIES: CLASS:PUBLIC DTSTAMP:20200229T095857Z CREATED:20200229T095857Z SUMMARY:Traktionsmotoren - Design, Optimierung und Analyse DESCRIPTION:Dipl.-Ing. Bernd Hömberg TRAKTIONSMOTOREN - DESIGN, OPTIMIERUNG UND ANALYS E Im Seminar werden folgende Punkte behandelt: Grundlagen Elek trische Maschinen Design elektrischer Maschinen Traktionsmotorbeispiele Bestimmung der Maschinenparameter Thermische Analyse Geräusche und Vib rationen Optimierung - neueste Fortschritte bei elektrischen Maschinen Zum Thema Die elektrische Maschine ist eine Schlüsselkomponente in der elektrischen Traktion. Wichtige Faktoren für Design und Optimierung v on Traktionsmaschinen sind die Steigerung von Drehmoment, Leistungsdichte und Wirkungsgrad, sowie die Reduktion von Kosten und Gewicht. LOCATION:München LAST-MODIFIED:00000000T000000Z GEO:51.45265;7.01513 URL:https://www.hdt.de/traktionsmotoren-design-optimierung-und-analyse-h010065948?number=H010066500 TRANSP:OPAQUE DTSTART;VALUE=DATE:20200623 DTEND;VALUE=DATE:20200625 END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:385@simplecalendar-eMobilServer CATEGORIES: CLASS:PUBLIC DTSTAMP:20200229T095857Z CREATED:20200229T095857Z SUMMARY:Thermomanagement von Lithium-Ionen Batterien DESCRIPTION:Dipl.-Ing. Bernd Hömberg Folgende Themen werden behandelt: Lithium-Io nen Batterien und der Einfluss der Temperatur auf die Leistungsfähigkeit Einfluss der Temperatur auf die Stromverteilung in Batteriemodulen Einfl üsse der Temperatur auf die Alterung von Lithium-Ionen Batterien Batteri ekühlung in Batteriesystemen für einen elektrischen Antriebsstrang Ther mische Herausforderungen für E-Fahrzeuge und Plug-in Fahrzeuge Lösungen für das thermische Management von Lithium-Ionen Batterien in Fahrzeugen mit elektrischem Antrieb Entwicklungstrends in der Batterietechnik aus Si cht des Thermomanagements: neue Batterietechnologien und Innovationen bei Kühlkonzepten Schnellladen und Kühlen Zum Thema In Fahrzeugen m it elektrischen Antriebssträngen werden die Batteriesysteme ganz untersch iedlichen Belastungen ausgesetzt, je nachdem ob es sich um einen vollelekt rischen oder einen hybriden Antriebsstrang handelt. Hinzu kommen herausfor dernde Lastfälle, wie Schnellladung, forcierte Fahrweise, Winterbetrieb o der heiße Umgebungsbedingungen. Um bei dem breiten Spektrum an Belastungs situationen dem Anwender immer ein zuverlässiges, leistungsfähiges und s icheres Batteriesystem bieten zu können, ist ein umfassendes Verständnis des Temperatureinflusses auf das Batterieverhalten essentiell. Zudem sind die Kenntnis von überzeugenden Lösungen für ein effektives und effiz ientes Thermomanagement im Fahrzeug von größter Bedeutung. Nur so lässt sich für die jeweilige Anwendung ein optimales Batteriesystem entwickel n. Das Thermomanagement hängt direkt von den spezifischen Eigenschaften d er Zellen ab. Daher werden Trends in der Zelltechnologie und innovative Ku ̈hlkonzepte vorgestellt. LOCATION:München LAST-MODIFIED:00000000T000000Z GEO:51.45265;7.01513 URL:https://www.hdt.de/thermomanagement-von-lithium-ionen-batterien-seminar-h010122978?number=H010066540 TRANSP:OPAQUE DTSTART;VALUE=DATE:20200625 DTEND;VALUE=DATE:20200626 END:VEVENT END:VCALENDAR