Schaufenster Elektromobilität

Das „Schaufenster Elektromobilität“ ist ein Förderprogramm der deutschen Bundesregierung in Form eines Wettbewerbs. Beteiligt sind die Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie, für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und für Bildung und Forschung. Sie arbeiten mit den Bundesländern zusammen.

Der Wettbewerb wurde am 13.10.2011 ausgerufen. Am 03.04.2012 gab die Bundesregierung die vier geförderten Regionen bekannt:

·       Living Lab BW E-Mobil (Baden-Württemberg)

·       Internationales Schaufenster der Elektromobilität (Berlin/Brandenburg)

·       Unsere Pferdestärken werden elektrisch (Niedersachsen)

·       Elektromobilität verbindet (Bayern/Sachsen)

Das Programm geht zurück auf eine Empfehlung der Nationalen Plattform Elektromobilität. 

An dem Wettbewerb teilnehmen konnten Hochschulen und sonstige Forschungseinrichtungen, alle Akteure entlang der Wertschöpfungskette Elektromobilität, insbesondere Hersteller und Energielieferanten, sowie Bundeländer, Regionen oder Kommunen, die ein übergeordnetes Programm vorlegen. 

Die Erkenntnisse aus dem Förderprogramm der Modellregionen, das Ende 2011 ausgelaufen ist, sollen in den Schaufenstern weiter entwickelt werden.  

0
0
0
s2smodern