Umweltbonus Anträge ans BAFA 2017

Soviele Anträge wurden ans Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zum Stichtag 31. Oktober 2017 gestellt. Davon entfielen 21.963 auf reine Elektroautos, 15.730 auf Plug-In-Hybride und 4 auf Brennstoffzellen-Fahrzeuge. BMW führt das Hersteller-Ranking vor Renault und Volkswagen an. Die meisten Anträge wurden in Bayern gestellt.

 

 

 

 

 Elektroautos  21.963
 Plug-In-Hybride  15.730
 Brennstoffzellenfahrzeuge  4
 Gesamt  37.697

 

Bundesland Elektroautos   
Plug-In-Hybride    
Brenntsoffzellenfahrzeuge    
Gesamt    
 Baden-Württemberg  4.227  2.932  0  7.159
 Bayern  5.110  3.023  0  8.133 
 Berlin  439  416  0  855
 Brandenburg  350  268  0  618
 Bremen  100  88  0  188
 Hamburg  452  369  0  821
 Hessen  1.629  1.359  1  2.989
 Mecklenburg-Vorpommern  134  150  0  284
 Niedersachen  1.706  1.624  1  3.331
 Nordrhein-Westfalen  4.827  3.082  2  7.911
Rheinland-Pfalz  823  651  0  1.474
 Saarland  228 150  0  378
 Sachsen  558  568  0  1.126
 Sachsen-Anhalt  230  277  0  507
Schleswig-Holstein  795  429  0  1.224
Thüringen  351  341  0  692
Sonstiges (Ausland)  4  3  0  7

 

Rang Hersteller Anzahl

 1.

 BMW  8.195
 2.  Renault  5.246
 3.  Volkswagen  5.012
 4.  Audi  4.236
 5.  smart  3.772
 6.  Mitsubishi  2.093
 7.  Mercedes-Benz  1.465
 8.  Nissan  1.180
 9.  Tesla  1.157
 10.  Kia  1.153

 

 

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

 

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Zur "Woche der Elektromobilität" lädt die RWTH Aachen vom 16.-19. Oktober 2018. Experten.Seminare und Produktionsrundgänge bieten einen interessanten Einblick in die Facetten der Elektromobilität.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

10.000

Elektroautos sind - Stand September 2018 - in Neuseeland unterwegs. 2013 waren es nur 210 Fahrzeuge.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Folge 21: Forscher der TU Graz präsentieren gemeinsam mit Industriepartnern den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge.