Die DEKRA

Die DEKRA hat Informationen zum Thema Elektromobilität auf ihrer Website gebündelt. Das Angebot richtet sich unter anderem an Werkstätten, Autohäuser, Fahrzeug-, Komponentenhersteller und andere Firmen.

Dienstleistungen und Expertentipps

„Die DEKRA-Dienstleistungen reichen von der Homologation und Typprüfung über Produkt- und Materialprüfung, Fahrzeugprüfungen und Beratung bis hin zu Schulungen zum sicheren Umgang mit Hochvolt-Systemen. So können beispielsweise Werkstätten und Autohäuser, aber auch Fahrzeug- und Komponentenhersteller sowie andere Firmenkunden die DEKRA-Expertenkompetenz nutzen“, so Marc Gounaris, Zielgruppenmanager bei DEKRA Automobil.

Neben Informationen zum Dienstleistungsangebot bietet der neue Bereich im Online-Angebot der Sachverständigenorganisation die Rubrik „Expertentipps“. Hier findet sich Hilfestellung zu einzelnen Aspekten der Elektromobilität – wie elektromagnetische Verträglichkeit, den Transport von Batterien oder die Zertifizierung von Ladestationen. (khof)

Quelle: DEKRA

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 2.-3. Juli lädt der E-Mobility Lab in Darmstadt zum Austausch und Diskutieren ein. Wie baut man erfolgreiche Geschäftsmodelle auf und integriert die Elektromobilität in ein flexibles Stromnetz?.Experten geben einen Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen sowie LIS-Lösungen für den öffentlichen Raum und den privaten Bereich.

Zur Tagung

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

410

öffentliche Ladestationen will Thüringen bis 2020 errichten. Aktuell sind es 250 Ladestationen.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

In Bamberg hat der E-Scooter-Anbieter Bird bereits Fuß gefasst in Sachen "Mikromobilität": dort sollen die elektrifizierten Kleinfahrzeuge den ÖPNV attraktiver machen und Menschen dazu bringen, eher das Auto stehen zu lassen. Wie alltagstauglich sind die E-Scooter?