Honda und GM vereinbaren Partnerschaft für Batterie-Entwicklung

General Motors und Honda werden gemeinsam an der nächsten Generation von Batteriezellen-und Modulen arbeiten. Das Ziel sind höhere Leistungsdichte, reduzierte Batteriemaße und schnellere Ladefähigkeit.

Die Batterien sollen vorerst in den Fahrzeugen der beiden Konzerne für den nordamerikanischen Markt Anwendung finden. General Motors liefert mit seinem „Batteriesystem der nächsten Generation“  die Basis der Zusammenarbeit. Honda beabsichtigt im Rahmen der Kooperation, die Batteriemodule von General Motors zu beziehen.

Es ist nicht die erste Zusammenarbeit der beiden Autohersteller: in einem schon bestehenden Joint Venture arbeiten beide Teams bis 2020 an einem neuen Wasserstoff-Brennstoffzellensystem.   „Zusätzlich zu diesem aktuellen Joint Venture wird die neue Batterie-Partnerschaft uns einen nächsten Schritt zu einer nachhaltigen Gesellschaft weiterbringen“, sagt Takashi Sekiguchi von Honda. (aho)

 

Quelle: gm.com

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Movelo
  • Isabellenhütte Logo Slider
  • Frenzelit GmbH

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.