SWM nimmt 150. Ladesäule in Betrieb

Gute Nachrichten für Elektroauto-Fahrer in München: Die Stadtwerke München und die Münchner Verkehrsgesellschaft haben ihre 150. Ladesäule errichtet. In einem Jahr soll die Anzahl der Ladestellen auf 550 steigen.

Ausbau der Ladesäulen wird fortgeführt

Die neue Ladesäule befindet sich im Tal 36 (Altstadt) und wird in Kürze in Betrieb gehen. „Da der Münchner Stadtrat bereits im Juli den weiteren Ausbau öffentlicher Ladestationen beschlossen hatte, haben wir den Aufbau seit September fort geführt und weitere 50 Ladesäulen errichtet", so Helge - Uve Braun, SWM Geschäftsführer Technik. Nach einer kurzen Winterruhe werde man im Frühjahr 2018 die nächsten Standorte in Angriff nehmen.

An den Ladesäulen der SWM jeweils stehen zwei Lademöglichkeiten mit einer Leistung von bis zu 22 kW pro Ladepunkt zur Verfügung. Mit der SWM Ladekarte oder einer Partnerkarte aus dem „Ladenetz“ -Roamingverbund kann der Ladepunkt freigeschalten werden. Der monatliche Grundpreis für das Aufladen an den SWM-Ladesäulen  beträgt 10,12 Euro brutto, der Preis pro Ladestunde 1,80 Euro.

Grundlage für den Ladesäulen-Ausbau für die Stadtwerke München ist das „Integrierte Handlungsprogramm zur Förderung der Elektromobilität in München“ (IHFEM) . Bis Ende 2019 sollen demnach insgesamt 550 öffentliche Ladesäulen in München zur Verfügung stehen. Aktuell kommen zu den 150 Ladesäulen der SWM noch etwa 90 Ladesäulen anderer Anbieter dazu.

 

Übersichtskarte zu allen SWM Ladestationen (© Stadtwerke München)

 

Quelle: Stadtwerke München

0
0
0
s2smodern

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 2.-3. Juli lädt der E-Mobility Lab in Darmstadt zum Austausch und Diskutieren ein. Wie baut man erfolgreiche Geschäftsmodelle auf und integriert die Elektromobilität in ein flexibles Stromnetz?.Experten geben einen Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen sowie LIS-Lösungen für den öffentlichen Raum und den privaten Bereich.

Zur Tagung

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

19

Prozent weniger Strom wurde im ersten Quartal 2019 in Kohlekraftwerken produziert als noch im Vorjahreszeitraum. Speisten sie im ersten Quartal 2018 noch rund 63 Mrd. kWh Strom ein, so waren es 2019 rund 51 Mrd. kWh – ein Rückgang um 19 Prozent.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

In Bamberg hat der E-Scooter-Anbieter Bird bereits Fuß gefasst in Sachen "Mikromobilität": dort sollen die elektrifizierten Kleinfahrzeuge den ÖPNV attraktiver machen und Menschen dazu bringen, eher das Auto stehen zu lassen. Wie alltagstauglich sind die E-Scooter?