Solarenergie für Elektroautos

Zu ihrem vorläufig positiven Ergebnis in dieser Frage kommt die Universität für Bodenkultur (Boku) Wien in ihrer aktuellen Studie. Der benötigte Strom für das Aufladen von E-Autos könnte bereits heute zu einem großen Teil mit Solardächern über den Parkplätzen abgedeckt werden.

Energie für 1,4 Elektroautos möglich

Im Rahmen der Studie wurden ca. 15.000 Großparkplätze in Österreich untersucht. Zudem ließ man die Schattenverhältnisse sowie die tatsächliche Sonneneinstrahlung der letzten 10 Jahre mit in die Modellrechnung einfließen.

Als Ergebnis beziffern die Forscher das Erwartungspotenzial für Solarstrom von Parkplätzen mit 4,2 Terawattstunden pro Jahr - und das bei der Annahme, dass nur 50 Prozent der Parkplätze mit Solardächern bestückt werden könnten. Diese Menge entspricht dem Strom-Bedarf von etwa 1,4 Millionen E-Autos, die durchschnittlich 15.000 Kilometer im Jahr zurücklegen und könnte durch den technologischen Fortschritt bei Solarenergie noch weiter steigen.

Die Solardächer über den Parkplätzen hätten zudem die Vorteile, dass sie Schatten für die parkenden Autos lieferten und die Energie direkt dort erzeugt wird, wo sie gebraucht wird. Die Potenziale von Parkplätzen zur Stromerzeugung würden insgesamt bisher zu wenig beachtet, so Projektleiter Dr. Boris Salak.

 

Quelle: oekonews.at / wien.orf.at.

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm der eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Interessierte Laien aufgepasst: Das "Basisseminar Elektromobilität" des Fraunhofer IFAM vermittelt den Teilnehmern einen kompakten Überblick über die emissionsfreie Antriebstechnologie samt Sicherheitsaspekten.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

19

Prozent weniger Strom wurde im ersten Quartal 2019 in Kohlekraftwerken produziert als noch im Vorjahreszeitraum. Speisten sie im ersten Quartal 2018 noch rund 63 Mrd. kWh Strom ein, so waren es 2019 rund 51 Mrd. kWh – ein Rückgang um 19 Prozent.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Der Audi E-Tron - Guter Erstling oder Schnellschuss? Die Schweizer Rennfahrerin und GO!-Moderatorin Cyndie Allemann hat den Stromer einem Tauglichkeitstest unterzogen.