Die fka Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH und Roland Berger haben eine neue Ausgabe des Index Elektromobilität veröffentlicht. 

Darin werden die Wettbewerbs-Positionen der sieben in Sachen Elektromobilität weltweit führenden Automobil-Nationen anhand der zentralen Bewertungsfaktoren Technologie, Industrie und Markt untersucht. 

Die Detailanalyse widmet sich unter anderem den regulatorischen Maßnahmen in Ballungsgebieten und den damit verbundenen Impulsen für die E-Mobilität. Ein weiterer Aspekt ist die Versorgungssituation mit den damit verbundenen politischen Abhängigkeiten bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien. 

Auf technischer Seite fokussiert die Studie die Ladetechnologie in Elektrofahrzeugen und betrachtet Potenziale der Erhöhung einer Kundenakzeptanz von Elektrofahrzeugen und Plug-In Hybriden.

Kernaussagen des Index Elektromobilität Q1/2017 

Deutschland rückt im Indikator Technologie an die Spitze vor; im Indikator Industrie übernimmt China aufgrund hoher Produktions- und Wertschöpfungsumfänge die Führung; im Indikator Markt nähern sich die sieben führenden Automobilnationen zunehmend einander an 

Die Versorgungssituation bei den für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien benötigten Vormaterialien bleibt mittelfristig kritisch und geht mit einer großen Abhängigkeit von China, dem Kongo sowie Südkorea und Japan einher 

Die Rolle der Städte in Bezug auf die Emissionsgesetzgebung wächst: Während in chinesischen Großstädten die Vergabe von Kfz-Kennzeichen bereits heute vielerorts an den Antriebstyp gekoppelt ist, wird London 2020 eine Ultra Low Emission Zone einrichten. In Paris wird gleichzeitig über ein Diesel-Verbot ab 2020 und in Norwegen über ein Verbot sämtlicher Verbrenner ab 2025 nachgedacht.

Auf breiter Front rückt Ladekomfort in den Fokus, während Schnellladefähigkeit bei der Kundenakzeptanz zunehmend an Bedeutung gewinnt. Der Index trägt dem insofern Rechnung, als der Indikator Technologie entsprechend neu gewichtet wurde.

Download des kompletten Berichts: http://www.fka.de/consulting/studien/e-mobility-index-2017-q1-d.pdf" external="1">www.fka.de/

09.01.2017 | Quelle: fka | emobilserver.de 

0
0
0
s2smodern
 

Ihre Ansprechpartnerin
für Werbung & Media

Kirstin Sommer, Geschäftsführerin ITM InnoTech Medien GmbH

Kirstin Sommer
Tel.: +49 8203 950 18 45

ksommer@innotech-medien.de