swobbee

Der Berliner Battery-as-a-Service-Provider Swobbee hat Batterien des Marktführers Segway-Ninebot in seine Akku-Wechselstationen integriert. Die E-Kickscooter-Akkus des amerikanisch-chinesischen Unternehmens sind somit bereits das siebte Batteriemodell im herstellerübergreifenden Swobbee-System.

Vor dem Hintergrund der großen Verbreitung von Segway-Ninebot E-Kickscootern stellt dies einen wichtigen Schritt dar, die Nutzung der beliebten Elektrokleinstfahrzeuge noch nachhaltiger zu gestalten. Auch die neuen E-Bikes von Segway-Ninebot nutzen den Akku-Typ, was die Swobbee-Stationen in noch mehr Bereichen einsetzbar macht.

Die E-Kickscooter der u.a. für ihren innovativen selbstbalancierenden Personal Transporter bekannten Marke gehören zu den meistverkauften E-Tretrollern der Welt und erreichen bei Tests Bestbewertungen. In Deutschland spielen die Fahrzeuge auf dem Privatmarkt eine hervorgehobene Rolle. Aber nicht nur: Die E-Kickscooter von Segway-Ninebot werden auch von großen Sharing-Anbietern eingesetzt. In Deutschland ist dies bspw. Spin, ein Tochterunternehmen von Ford. Für seine Berliner E-Kickscooterflotte nutzt Spin bereits das Swobbee-System, um einen effizienten und nachhaltigen Betrieb zu gewährleisten. Weitere Sharingflotten in anderen Städten Deutschlands werden hinzukommen. 

Segway-Ninebot ist einer der ganz großen Player im boomenden E-Kickscooter-Markt“, erklärt Thomas Duscha, CEO und Mit-Gründer von Swobbee. „Wir freuen uns sehr über diese für beide Unternehmen vorteilhafte Kooperation: Segway-Ninebot kann durch die Swobbee-Kompatibilität seinen Nutzerinnen und Nutzern einen ökonomisch und ökologisch sinnvollen Zusatzservice anbieten, während sich für Swobbee ein weiterer riesiger Markt eröffnet.“

Tony Ho, Vice President Global Business Development bei Segway, gratuliert Swobbee zu dem wichtigen Schritt, die Akku-Wechselstationen Segway-kompatibel gemacht zu haben. „Bei Segway-Ninebot ist es unser Ziel, Flottenbetreibern dabei zu helfen, Kosten zu senken und die Effizienz zu erhöhen. Aus diesem Grund sind wir froh, dass Segway-Kunden nun von der Anbindung an Swobbee-Stationen profitieren können und freuen uns auf unsere Partnerschaft“, so Tony Ho.

Quelle: Swobbee

0
0
0
s2smodern