tfz-bayern

Mit dem Strom der eigenen Photovoltaik-Anlage das E-Auto betanken – so geht klimaschonende Erzeugung und sinnvolle Nutzung erneuerbarer Energie. Die Tankfüllung ist nachhaltig, einfach umsetzbar und zudem günstig. Am 12. Januar von 18:30-20:00 Uhr werden grundlegende Fragen rund um das Thema beantwortet:

Wie kommt der Strom vom Dach ins Auto? Wie kann die Kombination von PV-Anlage und E-Auto wirtschaftlich betrieben werden? Wo gibt es eine finanzielle Förderung?

LandSchafftEnergie am Technologie- und Förderzentrum (TFZ) und bei C.A.R.M.E.N. e.V. sowie die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern informieren gemeinsam beim Online-Vortrag. Vortragsreferent Daniel Eisel, Experte für Energiemanagement und Effizienz, ist überzeugt: „Ich fahre seit vielen Jahren E-Auto. Mittlerweile ist dies voll alltagstauglich: die Ladeinfrastruktur, die Modellauswahl und natürlich die Reichweite haben sich in den letzten Jahren enorm verbessert. Noch dazu macht mir das E-Auto fahren auch einfach Spaß“.

Quelle: tfz bayern

0
0
0
s2smodern