Der Discounter-Platzhirsch Lidl Österreich hat angekündigt, den Ausbau von Tankstellen für Elektro-Fahrzeuge voranzutreiben. Unter dem Motto "Grün Strom tanken" sollen Kunden und Mitarbeiter während des Einkaufs bzw. ihrer Arbeitszeiten ihre Elektromobile wie E-Auto und E-Bike unkompliziert aufladen können.

Die erste Stromtankstelle am Standort in Engerwitzdorf (OÖ) ist bereits in Betrieb. Bis Ende des Jahres sollen insgesamt 20 neue E-Tankstellen entstehen.

"Die E-Tankstelle bei unserer Filiale in Engerwitzdorf ist die erste von 20 E-Tankstellen, die wir noch heuer in Österreich bauen werden. Für unsere Kunden und unsere Umwelt“, so Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich. 

Die 50 kW DC-Schnellladestation mit insgesamt drei unterschiedlichen Ladeanschlüssen (CCS, Chademo und AC-Schnellladekabel) sorgt je nach Fahrzeugtyp innerhalb von 15 Minuten für eine Aufladung von 30 bis 80 Prozent. Am 8-Zoll-Touchscreen kann der Ladevorgang vom Nutzer überwacht werden. Neben zwei Ladeplätzen für Elektroautos können auch E-Bikes mit Strom versorgt werden. 

Lidl ist übrigens nicht das einzige Unternehmen, was um die Gunst der Kunden in Sachen Neue Mobilität buhlt: auch Möbel-Gigant IKEA hat bereits seit 2016 einen Großteil seiner Standorte in Deutschland mit E-Ladesäulen ausgestattet und will bis Ende 2019 flächendeckend Ladepunkte für seine Kunden bereitstellen. 

 

Quelle & Bildnachweis: LIDL Österreich

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Das Programm für die eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität steht fest!

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 4. April in München dreht sich im Seminar "Elektromobilität für Unternehmen" alles um Elektrofahrzeuge und Lademöglichkeiten in Betrieben - rechtliche und wirtschaftliche Fragestellungen inklusive.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

26.000

Tausend Euro wird das Elektro-Motorrad von Harley Davidson, die Livewire, voraussichtlich für deutsche Kunden kosten. Ab April 2019 werden Bestellungen europäischer Kunden entgegengenommen, die ersten Auslieferungen erfolgen dann im vierten Quartal dieses Jahres.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

"Small but not exclusively “urban”, affordable but rewarding, stripped to the bone, without ever making you look cheap": so bewirbt Fiat seinen Konzeptstromer Concept Centoventi, der nach dem "Plug and Play"-Prinzip aufgebaut ist. Ob das Fahrzeug in Serie geht, steht noch in den Sternen.