DCCcube-mobile

Der ADAC Opel e-Rally Cup zählt als weltweit erster rein batterieelektrischer Rallye-Markenpokal zu den absoluten Vorreitern in der Branche. Die komplette Energiewertschöpfungskette ist dabei durchgängig ökologisch aufgebaut: So emotional und hoch spannend kann Nachhaltigkeit sein. Das ist E-Motorsport: Emotion ganz ohne Emission.

Dass auch dieses Konzept Rennsportfans begeistert, soll nach aktueller Planung mit der Auftaktveranstaltung am 11. und 12. Juni im Rahmen der ADAC Rallye Stemweder Berg unter Beweis gestellt werden, gefolgt von 7 weiteren Veranstaltungen in 2021. Mit dabei: eLoaded!

Nahe an der Seite von Opel Motorsport, Teil der Stellantis Gruppe und damit Teil eines der weltgrößten Automobilunternehmen, hat sich eLoaded mit der Frage beschäftigt, wie man an unterschiedlichen Orten die dafür benötigte Ladeleistung temporär bereitstellen kann.

Rennsport stellt höchste Ansprüche. Hier ist kein Platz für Fehler oder Ladeaussetzer. Gleichzeitig sind bis zu neun unterschiedliche Veranstaltungsorte pro Jahr geplant. Dafür braucht es eine zuverlässige und gleichzeitig auch vielseitig einsetzbare Ladetechnologie ohne Leistungsbegrenzung. Schließlich tritt im Motorsport ein, was bisher in der Öffentlichkeit nur als Szenariobetrachtung gilt: 100% Gleichzeitigkeit. Denn nach gefahrener Übung wird in einem eng getakteten Serviceslot schnell für die nächste Übung nachgeladen. Beim ADAC Opel e-Rally Cup sind dies 2MW Ladeleistung, die absolut zuverlässig umgesetzt werden muss.

„Pionier zu sein, heißt, neue Wege zu gehen und Problemstellungen mit Kreativität, Kampfgeist und Entschlossenheit zu begegnen. In eLoaded haben wir einen Partner gefunden, der uns in dieser Rolle bestärkt und unterstützt hat. Wichtig war mir zudem, nicht auf Powerpoint-Visionen zu vertrauen, sondern auf Lösungen, die sich bereits in der Praxis bewährt haben. Eben solche Lösungen, wie Sie im Portfolio der eLoaded GmbH zu finden sind.“ Zitat: Jörg Schrott, Direktor Opel Motorsport

Das hoch flexible und vielseitige Ladenetzwerk eLoadedDC in einer mobilen Ausführung erlaubt einen sicheren und schnellen Aufbau. Nahezu überall. Dabei wird gänzlich auf Gefahrstoffe verzichtet. Die Serientechnik von eLoaded wurde dafür mit speziellen Schnellverschlüssen aufgerüstet, um auch die Verkabelung innerhalb kürzester Zeit herzustellen. Ein Aufbau oder Abbau dauert damit nun nicht länger als einen Tag. Sonst beruht alles auf ausgereifter Serientechnologie: DCCube-140 und eLiix-350 können bis 140kW laden. Die Ladekabel sind dabei auf Belastungen für bis zu 350A ausgelegt. Die Ladetechnik kann mit ihrem 1.000V Basissystem auch 800V-Fahrzeuge problemlos versorgen. Und dank eines einzigarten Versorgungssystems, dem eLoaded DCBus, können die Ladepunkte flexibel angeordnet und somit an verschiedene Platzverhältnisse angepasst werden.

Quelle: eLoaded GmbH

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Movelo
  • Isabellenhütte Logo Slider
  • Frenzelit GmbH

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.