EVBox

E-mobility.shop, ein österreichischer Webshop für E-Mobilitäts-Produkte, beginnt die Zusammenarbeit mit EVBox Group, Hersteller von intelligenten und skalierbaren Ladelösungen, um ihren Kunden die modulare, updatefähige EVBox Elvi für den Heimbereich anzubieten.

Mit einer neuen Partnerschaft startete das neue Jahr sehr positiv für EVBox Group und e-mobility.shop. Der Webshop, auf dem die Firma RISK CONTROL Planungsges.m.b.H. E-Mobilitätsprodukte vertreibt, erweitert ihr Produktangebot um die Ladestation EVBox Elvi — die ideale Ladelösung für zu Hause.

Mit Sitz in Garsten, Österreich trägt e-mobility.shop zum Aufbau von privater Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge vor allem in Österreich, aber auch in Deutschland bei. Das Design, die Modularität und die hochwertige Qualität der EVBox Elvi in Kombination mit hauseigener Lademanagementsoftware sowie der kostenlosen Charge-App haben den Geschäftsführer Jürgen Heinzelreither direkt überzeugt. Mit den Onboarding-Prozessen, den damit verbundenen technischen Schulungen sowie den ersten kommerziellen Projekten wurde die von beiden Parteien als äußerst positiv wahrgenommene Kooperation gestartet.

Österreichische E-Mobilitätsförderung für EVBox Elvi

Die Zusammenarbeit von EVBox und e-mobility.shop startet zu einer Zeit, in der Elektromobilität in Österreich in einem rasanten Tempo an Bedeutung gewinnt. Die Förderungen im Zuge der E-Mobilitätsoffensive des österreichischen Klimaministeriums, die 2019 eingeführt wurde, werden auch im Jahr 2021 mit einem Budget von 46 Millionen Euro fortgeführt. Eine besondere Änderung wurde bei der Förderung für private Ladeinfrastruktur vorgenommen: Eine Wallbox für Zuhause, wie die Heimladestation EVBox Elvi, ist nun auch ohne den gleichzeitigen Kauf eines Elektrofahrzeugs förderfähig. Das bedeutet, dass beim Kauf einer EVBox Elvi bei e-mobility.shop bis zu 900€ Fördermittel bei einer Installation als Einzelanlage und bis zu 1.800€ bei einer Installation als Teil einer Gemeinschaftsanlage beantragt werden können. 

 Mit e-mobility.shop haben wir einen zuverlässigen und kompetenten Partner gefunden, mit dem wir den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur in Österreich gemeinsam weiter voran bringen können, um mit unseren smarten, skalierbaren und förderfähigen Ladestationen die Basis für einen emissionsfreiem Transport und Verkehr zu legen. Es freut mich sehr, dass die Regierung in Österreich die Subventionen für die landesweite, private Ladeinfrastruktur weiter ausbaut, um den Ausbau entsprechend zu beschleunigen.Alex Wieler (Regional Director Austria & Switzerland bei EVBox)

EVBox Elvi überzeugt als zukunftssichere, modulare Heimladestation mit elegantem Design und hoher Qualität auf ganzer Linie. Besonders attraktiv für unsere Kunden ist das Angebot der integrierten Lademanagementsoftware und der Charge-App, die die Verrechnung mit dem Arbeitgeber sowie jegliche Ladeeinstellungen zum Kinderspiel machen. Mit dem Produkt EVBox Elvi gelingt es uns, unseren Kunden eine ideale Ladelösung anbieten zu können, die aufgrund ihrer Förderfähigkeit für den Endkunden auch finanziell sehr interessant ist. Ich freue mich auf die weitere angenehme Zusammenarbeit sowie der Umsetzung der aktuellen und neuen Projekte mit EVBox.Ing. Jürgen Heinzelreither (CEO e-mobility.shop) 

Quelle: EVBox

0
0
0
s2smodern