Alfred Vrieling Compleo

Die Compleo Charging Solutions AG verstärkt mit Alfred Vrieling als Vice President Sales Europe seit dem 1. Februar 2021 ihr Vertriebsteam. Der bereits Anfang Dezember 2020 vorbereitete Wechsel wird nun vollzogen. Compleo als führender deutscher Spezialanbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge setzt mit dem ausgewiesenen Branchenexperten Vrieling auf mehr als 23 Jahre Erfahrung im internationalen Vertrieb. Das Unternehmen will mit ihm seine Expansion im Ausland nach dem erfolgreichen Börsengang im Oktober 2020 vorantreiben.

„Wir freuen uns, dass Alfred Vrieling den Weg zu uns gefunden hat“, sagt Co-CEO Checrallah Kachouh. „Seine Expertise und Führungsqualität werden Compleo maßgeblich voranbringen, um die Expansion in ausländischen Märkten noch erfolgreicher zu forcieren.“ Compleo hat nach vorläufigen Berechnungen seinen Umsatz im Jahr 2020 mit mehr als 31 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Das Greentech-Unternehmen plant mit dem Erlös des Börsengangs vorrangig in Märkten der DACH-Region sowie Frankreich, Polen und den Benelux-Ländern gezielt zu wachsen. Dafür werden in Dortmund und international Vertriebsteams aufgebaut.  „Wir sehen, dass wir mit unserem Spirit und unseren Produkten als attraktives Unternehmen in der Branche wahrgenommen werden. Wir wollen uns mit Menschen, die diesen innovativen Geist teilen und mit unserem starken Wachstumskurs Schritt halten, in diesem Jahr erheblich verstärken und 150 weitere Fach- und Führungskräfte einstellen,“ so Kachouh. Derzeit arbeiten 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Dortmund.

Alfred Vrieling hat sich den Aufbau internationaler Strukturen und die Positionierung der Marke Compleo Charging Solutions AG in den Auslandsmärkten vorgenommen. „Mit dem Compleo-Team diese klaren gemeinsamen Zielvorstellungen umzusetzen, ist eine spannende Herausforderung“, sagt Alfred Vrieling. „Compleo hat sich als Marke deutlich neu positioniert. Eine starke Kernkompetenz in der Hard- und Software für AC und DC wie sie Compleo geschaffen hat, ist eine unabdingbare Voraussetzung für die Ladeinfrastruktur der Zukunft und für die erfolgreiche Vermarktung im globalen E-Mobilität Business.“ Bislang hatte Compleo im Ausland die Standorte seiner deutschen Kunden mit Ladeinfrastruktur versorgt. Künftig sollen zusätzlich spezifische Ladelösungsangebote in den unterschiedlichen Märkten entwickelt und dadurch Neukunden gewonnen werden. Vrieling plant außerdem den Aufbau eines internationalen Global Key Account Teams.

Langjährige Erfahrung im Aufbau internationaler Strukturen sowie in der Erschließung strategisch wichtiger Märkte bringt Vrieling zu Compleo mit. Er war als Geschäftsführer von Tochterfirmen in den Niederlanden sowie in Großbritannien tätig. Seit sieben Jahren ist Vrieling im Bereich Elektromobilität aktiv. Zuletzt verantwortete er die Vertriebsaktivitäten und die strategische Marktausrichtung von Mennekes eMobility im In- und Auslandsgeschäft, unter anderem in den Niederlanden und in Italien.

Quelle: Compleo

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Movelo
  • Isabellenhütte Logo Slider
  • Frenzelit GmbH

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.